Geldern: Ehrungen beim Gildentag in Walbeck

Geldern : Ehrungen beim Gildentag in Walbeck

WALBECK Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche mit dem Präses Pfarrer Arndt Thielen trafen sich die Schützenbrüder der St.-Antonius und St.-Sebastianus-Bruderschaft Walbeck in der Gaststätte Eyckmann zur diesjährigen Generalversammlung. Im Rahmen der Versammlung wurden auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Johannes Verstraelen geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Klaus Schran, Hans Rütten, Karl-Heinz Delbeck, Hans-Gerd Beerden, Heinz Sleuser, Dietmar Brendel, Leo Keysers und Erich Teuwen geehrt.

WALBECK Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche mit dem Präses Pfarrer Arndt Thielen trafen sich die Schützenbrüder der St.-Antonius und St.-Sebastianus-Bruderschaft Walbeck in der Gaststätte Eyckmann zur diesjährigen Generalversammlung. Im Rahmen der Versammlung wurden auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Johannes Verstraelen geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Klaus Schran, Hans Rütten, Karl-Heinz Delbeck, Hans-Gerd Beerden, Heinz Sleuser, Dietmar Brendel, Leo Keysers und Erich Teuwen geehrt.

Eine besondere Auszeichnung erhielten Eberhardt Schmidt und Anton Linßen. Beide nehmen bereits seit über 50 Jahren an den Wettkämpfen der Schießgruppe teil. Der Tag in Walbeck fand seinen Ausklang mit einem gemütlichen Beisammensein bei Freibier und Verlosung. Der Musikverein und der Trommlercorps sorgten für die musikalische Unterhaltung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE