Ehrung der SPD für Kathi von der Weydt aus Geldern

50 Jahre Mitglieder der SPD : Kathi von der Weydt geehrt

Die SPD Geldern hat Kathi von der Weydt für 50 Jahre Parteimitgliedschaft geehrt. Sie war von 1977 bis 2004 für die Sozialdemokraten im Gelderner Stadtrat und wurde 1986 als erste Drachentochter mit dem „Gelderschen Draak“ für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

1994 folgte schließlich das Bundesverdienstkreuz und 2008 „Dä Geldersche Wend“. Seit Jahrzehnten ist die Veerterin eine Institution – in SPD und Awo. Von 1977 bis 2015 war Kathi von der Weydt die Awo-Vorsitzende in der Stadt Geldern, lange Zeit stellvertretende Awo-Vorsitzende im Kreisverband und Gelderner SPD-Ratsfrau.

Die beiden Parteivorsitzenden der SPD Geldern, Vera van de Loo und Lars Aengenvoort, bedankten sich bei Kathi von der Weydt für ihren kommunalpolitischen Einsatz: „Für die SPD Geldern war und ist Kathi ein echter Glücksfall“, so Aengenvoort. Und wer Kathi von der Weydt fragt, der erfährt viel von Gelderns Geschichte. Sie ist ein echtes Original.

195 Mitglieder sind aktuell in der SPD Ortsverein Geldern. Organisatorisch ist die SPD Geldern dem Unterbezirk Kleve zugeordnet.Zentrum des Ortsvereins ist der Bürgertreff am Markt 17. In lockerer Folge finden Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen statt. Die Termine werden auf der Internetseite bekanntgegeben. Zusätzlich tagt hier ein bis zwei Mal pro Monat der Ortsvereinsvorstand .Auch die AG 60plus der SPD-Senioren und die JUSO-Arbeitsgruppe der Jungsozialisten trifft sich hier.

Mehr von RP ONLINE