Geldern: Die "Stunde der Sieger" an der Realschule An der Fleuth

Geldern: Die "Stunde der Sieger" an der Realschule An der Fleuth

GELDERN Auch in diesem Jahr wurden Schüler der Realschule an der Fleuth für besondere Leistungen in der Feierstunde "Stunde der Sieger" ausgezeichnet. Fast alle Jahrgänge hatten am Pangeawettbewerb in Mathematik teilgenommen. Die besten dabei waren Max Scholler,Taran Roth, Justin Brings, Julia Zawatzki, Sophie Hohmann und Adriana Ladeur.

GELDERN Auch in diesem Jahr wurden Schüler der Realschule an der Fleuth für besondere Leistungen in der Feierstunde "Stunde der Sieger" ausgezeichnet. Fast alle Jahrgänge hatten am Pangeawettbewerb in Mathematik teilgenommen. Die besten dabei waren Max Scholler,Taran Roth, Justin Brings, Julia Zawatzki, Sophie Hohmann und Adriana Ladeur.

Für weitere gute Plazierungen wurden Ben Jonas Lange, Enrico Marschner, Ferhat Kilic, Philipp Rein, Maik Janssen, Jan Kolmanns, Felix Oomen und Daniel Maesmann geehrt. Simon Luyven und Daniel Maesmann gelang sogar der Sprung zur Zwischenrunde, wo sie auch zum Teil ordentliche Ergebnisse erreichten.

Die besten Leistungen bei den Lernstandserhebungen im Fach Deutsch in der Klasse 8 erzielten Pia Hortz, Daniel Rattmann und Elias Ehrlich. Im Fach Englisch wurden Leon Hiltrop, Valentin Hoppe und Natalie Kluck ausgezeichnet. Nic Pottbeckers, Pia Angenendt, und Elias Ehrlich wurden im Fach Mathematik geehrt.

  • Realschule an der Fleuth : „Stunde der Sieger“ – Lohn nach diesem Schuljahr

Für sein Engagement bei der eigenständigen Durchführung der Fragebogenaktion zum Erhalt der Realschule wurde Alen Hasanovic ausgezeichnet. Außerdem wurden Anne Slickers und Justin Bünnings für besondere Leistungen beim City Lauf in Geldern gewürdigt. Auch Linda Oomen, Giuliana Rizzo, Felicita van Leyen, Nils Cox, Daniel Aclobessi und Baran Simsek bekamen für ihre Plätze eine Ehrung.

In einer weiteren Feierstunde wurden für sehr gute Praktikumsmappen Isabel Dercks, Mick Fuhr, David Pütz, Hagen Kranz und Max Tillmann gelobt. Neben Urkunden erhielten die Schüler Kino- und Eiscafegutscheine und andere kleine Sachpreise.

(RP)
Mehr von RP ONLINE