1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Die Kinder der Brüder-Grimm-Schule wurden wieder zu Artisten.

Zirkusprojekt in Issum : Zirkusluft an der Brüder-Grimm-Schule

Schon zum dritten Mal gastierte der Zirkus Soluna an der Brüder-Grimm-Schule. Alle vier Jahre können alle Schüler eine Woche Zirkusluft schnuppern, sich zum Beispiel in Akrobatik, als Fakir oder Trapezkünstler versuchen, intensiv trainieren und das Gelernte vor Publikum präsentieren.

Die Zirkuswoche an der Brüder-Grimm-Schule startete mit einer Vorstellung der Trainer. Als Trainer hatten sich zwei Wochen vor Beginn des Projektes viele Elternteile und alle Kollegen in einer sogenannten Trainerakademie ausbilden lassen und die erste Ausführung einstudiert. Somit starteten die Kinder schon mit vielen Eindrücken und durchliefen hochmotiviert alle Workshops am ersten Tag. Im Anschluss daran mussten sich die Kinder für einen Workshop entscheiden. Drei Tage lang wurde dann intensiv in den einzelnen Gruppen wie Zauberei, Feuerkunst und Jonglage trainiert. Dank des guten Wetters fanden alle Trainingseinheiten rund um das große Zirkuszelt auf dem Schulgelände möglichst an schattigen Plätzen statt. Somit herrschte während der gesamten Woche eine unglaublich schöne, entspannte und kreative Stimmung an der Brüder-Grimm-Schule. Das gemeinsame, klassen- und jahrgangsübergreifende Erlebnis trug wieder einmal zu einem gelungenen Miteinander aller Beteiligten bei. Eine schöne Abwechslung zum herkömmlichen Unterricht, bei der der Spaß und das Team im Vordergrund standen. Jedes Kind war etwas Besonderes und konnte seinen Interessen nachgehen. Höhepunkt war natürlich die Aufführung vor Publikum. Bei der Präsentation der Kunststücke wuchsen viele Kinder über sich hinaus und erhielten den wohlverdienten Applaus. Viele Kinder sprangen über ihre Schatten, überwanden Grenzen und sammelten wertvolle Erfahrungen, und dem ein oder anderen Erwachsenen floss eine Träne vor Rührung über das Gesicht. Abgerundet wurde das Programm durch frisches Popcorn und andere leckere Dinge.