Der Bürgermeister von Straelen bedankte sich bei den Helfern.

Ehrenamtliche Helfer für Senioren und Behinderte : Eine Dankeschön-Fahrt von Straelen nach Kleve

Bürgermeister Hans-Josef Linßen bedankte sich bei den in der Senioren- und Behindertenarbeit ehrenamtlich arbeitenden Helfern für ihr großes Engagement. Er lud sie zu einem Ausflug per Bus nach Kleve ein.

Unterstützt wurde die Stadt von der Firma Welter-Tours aus Straelen, die für diesen Tag einen Reisebus zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellte. Ein abwechslungsreiches Programm mit einem geführten Spaziergang durch die barocken Gartenanlagen, mit einer Rundfahrt in die Umgebung sowie einer Stadtführung wartete auf die 47 ehrenamtlichen Helfer, die sich mit dem Vorsitzenden des Beirats für Senioren und Menschen mit Behinderung, Georg Nieskens, Fachbereichsleiter für Bürgerdienste und Bildung, Christian Hinkelmann, und Ralf Wefers, bei der Stadt verantwortlich für die Senioren- und Behindertenarbeit, auf den Weg in die Schwanenstadt gemacht hatten. Abgerundet wurde die Fahrt kulinarisch durch ein leckeres Mittagessen und die Erkundung der neu gestalteten Fußgängerzonen in Kleve, bis es gegen 17 Uhr zurück nach Straelen ging.