1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Bruderschaft Oermten feiern ihren Karneval in Sevelen

Karneval am Niederrhein : Oermter feiern mit einem vierfachen Helau

Die Oermter Bruderschaft hatte zu ihren traditionellen Karnevalssitzungen in das Sevelener Bürgerhaus geladen. Nachdem die beiden Moderatoren des Abends, Hansi und Uschi (Alexander Saers und Maren Lennig), die Besucher begrüßt hatten, fiel einigen auf, dass etwas anders ist als in den vergangenen Jahren.

Es gab in diesem Jahr keinen Elferrat. Somit zog anstatt des Elferrates unter karnevalistischen Klängen, das Karnevalskomitee (Jens Kolmans, Rita Ingendahl, Michaela Mill, Birgit Baumanns) in das bunt geschmückte Bürgerhaus ein. Doch noch etwas war anders. In diesem Jahr konnte ein neues Bühnenbild präsentiert werden. Dies war in mühevoller Arbeit von Markus Eickmans entworfen worden. Für den Druck zeigte sich Jan Baumanns verantwortlich.

Als Eisbrecher des Abends betrat die Kindertanzgruppe die Bühne des Saals. Sophie Rous, Anne Rous, Lina Servas, Helena Leurs, Liv Giesen, Maike Ingendahl, Luise Albers, Annika Püttmann, Julia Püttmann, Klara Gartz, Charlotte Leurs, Nele Broska, Maya Rörthmans, Emily Ruhrländer, Leonie Mill, Lynn Seidelmann, Linda Quinders und Laura Quinders begeisterten mit Showtänzen das Publikum. Trainiert wurde die Gruppe von Birgit Quinders. Als Nächstes fand die Ehrung für den Zeremonienmeister Franz Genender statt. Wie alle Aktiven des Abends erhielt er den Oermter Karnevalsorden. Danach betrat Klümpi (Markus Klümpen) die Bühne. In seiner Büttenrede berichtete er vom Ausflug des Vorstandes der Bruderschaft nach Mallorca. Die Mitglieder des Oermter Stammtisches (Jakob Eickmans, Willi Fronhoffs, Paul Saers, Paul Kleine Grefe, Hubert Ingendahl, Werner Reich, Bernhard Kroschewski, Matthias Linsen, Paul Engels, Franz Genender, Heint Dennert, Gerd Vester, Franz-Josef Backus und Joachim Köhler) sangen über die Arbeiten am Mehrgenerationenplatz und ihre gemeinsamen Ausflüge. Über die Aktualitäten in und rund um Oermten berichteten live von der Baustelle auf dem Kirchplatz Silvia Meier, Steffi Hücklekempkes sowie die designierte Festkettenträgerin Natalie Hollas. Zu Gast war auch das Krähenballett aus Veen. Eine schrecklich nette Oermter Familie betrat den Saal mit Al und Peggy (Jens Kolmans und Linda Leurs) und entführte die Gäste auf einer Zeitreise in die Fernsehwelt der 90er. Die Gummibären, Biene Maya, Baywatch, Werner Beinhart, die Kinder vom Süderhof und die DuckTales (Isabel Evers, Felix Werner, Julia Hentschel, Nico Kolmans, Lukas Croonenbroeck, Till Croonenbroeck, Nicole Rörthmans, Silvia Hendricks, Thomas Bremenkamp, Tim Gilsing, Moritz Ziemek, Alexander Düllings, Niklas Loeven, Jonas Tersteegen, Fritzi Schöler, David Westerfeld) flimmerten über den neuen Bildschirm. Nach der Zeitreise holte „De Oermsche Jung“ (Jan Baumanns) die Narren wieder in die Gegenwart zurück. Ehrungen gab es auch für Aufbauer Thomas Hegmans und Sebastian Eumes. Als letzter Programmpunkt kam die Blau-Män-Group (Markus Saers, Carsten Saers, Frank Rörthmans, Marco Eickschen) auf die Bühne. In der Hoffnung, im nächsten Jahr wieder einen Elferrat präsentieren zu können, endete der Karnevalsabend mit einem vierfachen „Oermten, Sevelen, Vorst, Großholthuysen Helau“.