1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: Bewerbungstraining für Realschüler

Geldern : Bewerbungstraining für Realschüler

Übung macht den Meister – das haben sich 20 Teilnehmer im Jahrgang zehn der Realschule An der Fleuth gedacht, als sie sich zum Projekt „Auswahlverfahren“ anmeldeten. Dieser Projekttag zur Berufswahlorientierung fand im Rahmen der Lernpartnerschaft mit der Firma Schaffrath-Medien statt.

Viele Schüler befinden sich in der Bewerbungsphase für eine Ausbildung. Wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, möchte einen guten Eindruck machen. Eine gute Vorbereitung hilft, die eigene Nervosität zu beherrschen und einen guten Eindruck zu hinterlassen. Im Konferenzraum der Firma Schaffrathmedien stellten sich die Teilnehmer unter Leitung von Nicole Schoofs (Personalabteilung) den Herausforderungen eines Vorstellungsgesprächs und typischen Assessment-Center-Übungen.

Ob Medizinische Fachangestellte, Sozialversicherungsfachangestellte, Fachinformatiker, Industriekauffrau, Immobilienkauffrau, Bürokauffrau, Verwaltungsfachangestellter oder Gärtner im Bereich Gemüsebau – alle Teilnehmer hatten sich über ihren Traumberuf gut informiert. Die Bewerber waren motiviert und wollten sich auch nicht durch Schicht- und Wochenenddienst von ihrem Traumjob abbringen lassen.

In einem Partnerinterview saßen sich klassenfremde Schüler gegenüber und mussten möglichst viele berufsbezogene Informationen erfragen. In der Gruppendiskussion galt es, den ersten Ausbildungstag der neuen Auszubildenden zu organisieren. Bei der sich anschließenden Postkorbübung  handelt es sich um eine typische Aufgabenstellung im Assessment-Center, bei der Stressresistenz, Lösungskompetenz, analytisches Denken, Konzentrationsfähigkeit und Entscheidungsfreude getestet werden. In nur 15 Minuten musste eine Schulwoche mit Vorbereitungen auf die Mathearbeit und den Vokabeltest, Arbeitstreffen und fristgerechte Anfertigung von Bewerbungsunterlagen mit privaten Pflichten und Vergnügungen koordiniert werden. Den Abschluss bildete eine Einzelpräsentation. Die Schüler hatten dafür einen Lieblingsgegenstand mitgebracht, der auf einer Messe vorgestellt werden soll. Ein passender Werbeslogan und überzeugende Argumente mussten gefunden werden, um mögliche Kunden zu überzeugen.