Geldern: ARG-Runde schwelgt mit Liedern und Gedichten im Mai

Geldern : ARG-Runde schwelgt mit Liedern und Gedichten im Mai

STRAELEN Das Treffen der Alten- und Rentnergemeinschaft (ARG) im Marienmonat Mai begann mit einem Gottesdienst, den Kaplan Ebbo Ebbing gestaltete und in dem er an die Marienerscheinung in Fatima vor 100 Jahren erinnerte. Danach trafen sich rund 70 Besucher im Gemeindehaus an der dekorativen Frühlingstafel, die das ARG-Team vorbereitet hatte. Das von Hans Rütten zusammengestellte Programm war eingebettet in eine Serie bekannter Mai- und Frühlings- sowie Wanderlieder, die von den Gästen fröhlich mitgesungen wurden.

STRAELEN Das Treffen der Alten- und Rentnergemeinschaft (ARG) im Marienmonat Mai begann mit einem Gottesdienst, den Kaplan Ebbo Ebbing gestaltete und in dem er an die Marienerscheinung in Fatima vor 100 Jahren erinnerte. Danach trafen sich rund 70 Besucher im Gemeindehaus an der dekorativen Frühlingstafel, die das ARG-Team vorbereitet hatte. Das von Hans Rütten zusammengestellte Programm war eingebettet in eine Serie bekannter Mai- und Frühlings- sowie Wanderlieder, die von den Gästen fröhlich mitgesungen wurden.

Gedichte, lustige Geschichten und Erläuterungen zu alten Mai-Bräuchen ergaben Stoff für oft lebhafte Gespräche. Dazu war ein Blick in Aufzeichnungen von Fritz Meyers (1919-1996), der in seinen Büchern über niederrheinische Bräuche berichtet, hilfreich.

(RP)