1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: Applaus, Urkunden und viel Lob für Aldekerks 16 neue Schulsanitäter

Geldern : Applaus, Urkunden und viel Lob für Aldekerks 16 neue Schulsanitäter

ALDEKERK An der Robert-Jungk-Gesamtschule in Aldekerk hat sich der Schulsanitätsdienst etabliert. Alle Schüler mit ihren Lehrern, Mitgliedern der Schulleitung und Vertretern des Malteser Hilfsdiensts Kempen versammelten sich in der Sporthalle, um bei der Ernennung von 16 Jungen und Mädchen zu ausgebildeten Schulsanitätern dabei zu sein. Die jungen Menschen wurden zuvor unter Leitung von Dietmar Engler vom Malteser Hilfsdienst in mehreren mehrstündigen Modulen auf ihre Aufgabe vorbereitet.

ALDEKERK An der Robert-Jungk-Gesamtschule in Aldekerk hat sich der Schulsanitätsdienst etabliert. Alle Schüler mit ihren Lehrern, Mitgliedern der Schulleitung und Vertretern des Malteser Hilfsdiensts Kempen versammelten sich in der Sporthalle, um bei der Ernennung von 16 Jungen und Mädchen zu ausgebildeten Schulsanitätern dabei zu sein. Die jungen Menschen wurden zuvor unter Leitung von Dietmar Engler vom Malteser Hilfsdienst in mehreren mehrstündigen Modulen auf ihre Aufgabe vorbereitet.

Dabei erlernten die jungen Menschen den Umgang mit Verletzungen und mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen im laufenden Schulbetrieb. Geübt wurde vor allem praxisnah in Rollenspielen, aber auch der Erwerb von Hintergrundwissen hatte einen hohen Stellenwert. Die frisch ausgebildeten Schulsanitäter ergänzen nun die Erste-Hilfe-Versorgung der Schule in Aldekerk. Bei einer Verletzung oder plötzlichen Krankheitssymptomen leisten sie in der Schule ihren Mitschülern Beistand und Erste Hilfe, bis sie wieder am Unterricht teilnehmen können, von den Eltern abgeholt oder dem Rettungsdienst übergeben werden können.

Die Versorgung der Patienten erfolgt in der Regel im bestens ausgestatteten Sanitätsraum. Außerdem sind die Schulsanitäter bei Sonderveranstaltungen wie Sportfesten und Schulfesten im Einsatz. Die Dienstpläne werden von den verantwortlichen Lehrkräften Sinje Michel und Amadeus Schubert zusammen mit den Schülern aufgestellt. "Wir danken euch für euer ehrenamtliches Engagement und freuen uns über eure Verantwortungsbereitschaft", lauteten die lobenden Worte der Schulleiterin Regina Lingel-Moses.

(RP)