1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: Abschlussjahrgang spendet für Aktion pro Humanität

Geldern : Abschlussjahrgang spendet für Aktion pro Humanität

KEVELAER (RP) Zur Vorbereitung der Abschlussfeierlichkeiten des 10. Jahrgangs der Realschule Kevelaer bildete sich ein Arbeitskreis mit den Schülern Sina Peters, Dara Loffeld, Arne Pastoors, Melina Flassenberg, Saskia Bors und Sven Herbe. Es entstand die Idee zu einer Tombola am Abschlussabend im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer. Mit vielen tollen Ideen, Kreativität und sehr viel Spaß wurden witzige Preise erdacht und liebevoll verpackt. 263 Euro wurden so an diesem Abend gesammelt.

KEVELAER (RP) Zur Vorbereitung der Abschlussfeierlichkeiten des 10. Jahrgangs der Realschule Kevelaer bildete sich ein Arbeitskreis mit den Schülern Sina Peters, Dara Loffeld, Arne Pastoors, Melina Flassenberg, Saskia Bors und Sven Herbe. Es entstand die Idee zu einer Tombola am Abschlussabend im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer. Mit vielen tollen Ideen, Kreativität und sehr viel Spaß wurden witzige Preise erdacht und liebevoll verpackt. 263 Euro wurden so an diesem Abend gesammelt.

Die Mädchen und Jungen der Vorbereitungsgruppe haben sich entschieden, diesen Erlös an die "Aktion pro Humanität" unter der Leitung von Elke Kleuren-Schryvers zu spenden. Jetzt übergaben Lara Loffeld und Arne Pastoors das Geld im Beisein des kommissarischen Schulleiters Tobias Jaschke. Elke Kleuren-Schryvers bedankte sich sehr bei den Schülern für die Spende. Sie berichtete auch von ihrer Arbeit in Benin. Sie erzählte, dass dieses Geld dem Bau einer Kinderkrankenstation zu Gute kommen wird.

(RP)