1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Geldern: 1200 Liter Korken vor der Mülltonne bewahrt

Geldern : 1200 Liter Korken vor der Mülltonne bewahrt

GELDERN Das Lob für die fleißigen Korksammler der Gelderner Schulen fiel deutlich aus: "Habt Ihr im Unterricht besprochen, was man alles aus Kork herstellen kann? Ich finde es toll, dass ihr 1200 Liter Korken vor der Mülltonne bewahrt habt. An diesem Ergebnis können sich die Erwachsenen ein Beispiel nehmen", lobte Bürgermeister Sven Kaiser die erfolgreichsten Korksammler aus dem zweiten Halbjahr 2016. Bei einer kleinen Feier im Gelderner Bürgerforum bedankte sich der Bürgermeister bei den Kindern der drei erstplatzierten Schulen.

GELDERN Das Lob für die fleißigen Korksammler der Gelderner Schulen fiel deutlich aus: "Habt Ihr im Unterricht besprochen, was man alles aus Kork herstellen kann? Ich finde es toll, dass ihr 1200 Liter Korken vor der Mülltonne bewahrt habt. An diesem Ergebnis können sich die Erwachsenen ein Beispiel nehmen", lobte Bürgermeister Sven Kaiser die erfolgreichsten Korksammler aus dem zweiten Halbjahr 2016. Bei einer kleinen Feier im Gelderner Bürgerforum bedankte sich der Bürgermeister bei den Kindern der drei erstplatzierten Schulen.

Mit 420 Liter Korken und einem Schnitt von fast vier Litern je Schüler lag die Hartefelder St.-Antonius-Schule an der Spitze der Wertung. Neben einer Erinnerungsurkunde klingelten auch 120 Euro in der Schulkasse. Den zweiten Platz sicherte sich die Marienschule aus Kapellen, die mit 360 Litern Korken einen Durchschnitt von 3,5 Litern je Schüler und ein Preisgeld von 90 Euro erreichte. Den dritten Platz errang die Veerter St.-Martini-Schule. Die Schüler sammelten 240 Liter Korken, im Durchschnitt 1,3 Liter je Schüler, und erzielten damit auch noch ein Preisgeld von 70 Euro. Über die Kreis Kleve Abfallwirtschaftsgesellschaft gelangen die Korken nun zum Epilepsiezentrum Kehl-Kork. Dort werden sie zu ökologischen Baustoffen verarbeitet, statt in den Abfall zu wandern.

(RP)