Lokalsport: Wencke Grütter fährt zur Futsal-EM

Lokalsport: Wencke Grütter fährt zur Futsal-EM

Wencke Grütter gehört seit vielen Jahren zu den Leistungsträgerinnen des Frauenfußball-Niederrheinligisten SV Walbeck. Am Wochenende feierte die torgefährliche Mittelfeldspielerin einen großen Erfolg in der Halle.

Bei den Deutschen Hochschul-Meisterschaften im "Futsal" - so etwas wie Fußball ohne Körperkontakt - gewann die 22-Jährige mit der Auswahl der Universität Münster den Titel. Und die junge Studentin der Zahnmedizin hatte mit starken Auftritten großen Anteil am Erfolg ihrer Mannschaft. Beim 10:1 gegen die Uni Augsburg und beim 8:0 gegen die Uni Marburg trug sich Grütter jeweils in die Torschützenliste ein. Im gesamten Turnierverlauf verzeichneten die Münsteraner Kickerinnen vier Siege und mussten sich nur einmal mit einem Remis begnügen (1:1 gegen Uni Bayreuth). Damit haben sich Wencke Grütter und ihre Mitspielerinnen für die Futsal-Europameisterschaft der Universitäten qualifiziert, die im Juli in Portugal ausgetragen werden. Übrigens werden die nationalen Futsal-Titelkämpfe schon seit vielen Jahren von einem Klever organisiert. Immobilien-Makler Georg von Coelln schimpft sich auch "Disziplinchef Futsal im Allgemeinen Deutschen Hochschul-Sportverband".

Falls das Wetter mitspielt, ist Wencke Grütter morgen wieder für den SV Walbeck am Ball. Um 19.45 Uhr soll am Bergsteg die Partie gegen den GSV Moers II angepfiffen werden.

(RP)