Lokalsport: Weezer Reiter messen sich in Dressur und Springen

Lokalsport: Weezer Reiter messen sich in Dressur und Springen

Mit mehr als 100 Starts steht den Sportlerinnen und Sportlern des Reitervereins Graf von Schmettow Weeze am kommenden Sonntag, 18. März, eine abwechslungsreiche Veranstaltung bevor. Um 8.30 Uhr starten die Dressurreiter mit einer Prüfung auf A-Niveau in die Vereinsmeisterschaften, denen weitere Dressuren und Geschicklichkeitswettbewerbe folgen. "Neben den Privatpferden sind auch unsere vereinseigenen Schulpferde mit vielen talentierten Nachwuchsreitern am Start", erklärt Monika Peters, Sprecherin des Gastgebers.

Am Nachmittag - für Verpflegung der Reiter und Zuschauer ist wie immer bestens gesorgt - beginnen die Springprüfungen, zu denen die Hindernisstangen Stück für Stück höher gelegt werden. Höhepunkt in diesem Bereich ist eine Springprüfung der Klasse A-Springen mit Stechen. Dem folgt ein "Just for Fun Wettbewerb", bei dem je ein Paar aus Reiter und Fußgänger im Team einen Geschicklichkeitsparcours schnellstmöglich absolvieren muss. Das dürfte noch einmal turbulent werden, ehe gegen 17.45 Uhr die Ehrung der jahresbesten Reiter und Reiterinnen aus dem vergangenen Turnierjahr folgt.

Hierbei wird nicht nur der große Wanderpokal für den Jahresbesten Reiter feierlich übergeben, sondern auch weitere Pokale, Urkunden und Schleifen in den verschiedenen Kategorien und Altersstufen als Erinnerung an die vergangene Turniersaison. Zu dem Wettbewerb, der etwa bis 18.30 Uhr dauert, sind interessierte Besucher herzlich willkommen.

(sder)