Leichtathletik: Weezer Leichtathleten schnell unterwegs

Leichtathletik: Weezer Leichtathleten schnell unterwegs

Bei den Meisterschaften der LVN-Region Nord über 5000 Meter in Sterkrade gewannen die Weezer Michaela Born (W 55, 21:42 Minuten) und Hans-Peter Geurts (M 65. 26:25 Minuten) jeweils den Titel in ihren Altersklassen.

Beim Brunnenlauf in Sonsbeck war der TSV Weeze sehr stark vertreten. Hier sicherten sich die TSV-Aktiven einen Sieg und vier zweite Plätze. Michaela Born (W 55) gewann die zehn Kilometer in 44:28 Minuten. Zweite Plätze gab es für Heinz van Dongen (37:35 Minuten/ M 40) und Uwe Jonkmanns (37:38 Minuten/M 45). Theo Toonen(42:42 Minuten/ M 55) und Erika Schoofs (45:02 Minuten/W 50). Auch beim Jedermannlauf über 5000 Meter, den Armin-Gero Beus in 15:52 Minuten gewann, waren eine Reihe von Weezer Langstrecklern schnell unterwegs.

Erika Schoofs gewann die Altersklasse W 50 beim Halbmarathon in Wesel-Flüren mit der guten Zeit von 1:42 Stunde. Treppchenplätze gab es in den jeweiligen Altersklassen für Stefan Foreman (1:33 Stunde/3. Platz M 50) und Hans-Peter Geurts (2:04 Stunden/3. Platz M 65).

  • Lokalsport : Weezer Talente bejubeln Platz drei

Beim Golddorflauf in Winnekendonk war der TSV Weeze mit 30 Aktiven vertreten. Hier siegten Michaela Born (W 55) über die zehn Kilometer in 45:05 Minuten und Marianne Spronk (49:14 Minuten/W 70) in ihren Klassen. Beim 5000-Meter-Lauf holten Anna Heymann, Erika Schoofs und Monica Voss Siege in ihren jeweiligen Altersklassen.

Bei all diesen Veranstaltungen machten die TSV-Aktiven Werbung für den Pfingsthalbmarathon, der am Montag, 21. Mai, im Weezer Stadion zum letzten Mal ausgetragen wird. "Wir möchten jedoch auch im nächsten Jahr unsere Laufgäste neben unserem Staffellauf noch ein zweites Mal begrüßen", sagt Moderator Laurenz Thissen. So "basteln" die TSV-Leichtathleten an einem Citylauf für das Jubiläumsjahr 2019, in dem der Verein seinen 100. Geburtstag feiert. Da wäre ein Volkslauf ein weiter Höhepunkt, heißt es seitens der Laufabteilung.

(ütz)