Reitsport: "Von Schmettow" zieht Bilanz

Reitsport: "Von Schmettow" zieht Bilanz

Einzige Vorstandswahl war die der stellvertretenden Vorsitzenden Tanja Heimes.

So harmonisch und zielstrebig motiviert kann es weitergehen beim Reiterverein Graf von Schmettow Weeze. Da waren sich die Besucher der jüngst stattgefundenen Jahreshauptversammlung einig, in der satzungsgemäß zunächst die Jahres- und Kassenberichte auf dem Programm standen. Diese gewährten einen Rückblick auf ein positives Vereinsjahr mit zahlreichen Aktivitäten. Vor diesem Hintergrund dankte "Von Schmettow"-Vorsitzender Johannes Krebbers allen ehrenamtlich mitwirkenden Vereinsmitgliedern, Förderern und Sponsoren des Vereins, von deren Einsatz der Reiterverein ganz wesentlich lebt. Allerdings wurde im Kassenbericht auch deutlich, dass der Reitschulbetrieb mit den aktuell sechs vereinseigenen Pferden aus anderen Vereinsaktivitäten bezuschusst werden musste. Diesbezüglich wurde betont, alles zu unternehmen, um die auf diesem Weg betriebene Jugendförderung langfristig zu erhalten.

Die turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand betrafen dieses Mal ausschließlich das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden, in das die erneut kandidierende Tanja Heimes wiedergewählt wurde. Damit setzt sich der Vorstand der Weezer Reiter wie folgt zusamen: Vorsitzender Johannes Krebbers, stellvertretende Vorsitzende Tanja Heimes, Geschäftsführerin Monika Peters, stellvertretende Geschäftsführerin Melissa Hendricks, Kassenführerin Ilona Jacobs, stellvertretende Kassenführerin Bianka Cornelissen, Freizeitbeauftragte Birgit Hermens, Jugendwartin Michelle Cox, stellvertretende Jugendwartin Michelle Grüters, Beisitzer Eva-Maria Rabins, Kathi van Husen und Elena Hellmanns.

  • Reitsport : Von-Schmettow-Reiter holen Preis der Gemeinde

Zum bevorstehenden großen Frühjahrsturnier, das am 12. und 13. Mai stattfinden wird, rief der Vorsitzende Krebbers alle Mitglieder und deren Familien zur aktiven Mithilfe auf. Dabei betonte er, dass nur durch das unbezahlte Ehrenamt Vereinsveranstaltungen möglich seien und dies schließlich allen Mitgliedern zugute komme. Daher sollten sich auch alle aktiv beteiligen, inbesondere aus dem Bereich Reitschulbetrieb der, wie im Kassenbericht ausgeführt wurde, aus anderen Vereinsaktivitäten am Leben gehalten wird.

Zudem wurde die Suche nach "Motivationsbeauftragtem für ehrenamtliche Helfer" das Wort des Abends. Dass die Wünsche der Mitglieder und die Planungen des Vorstandes harmonieren, wurde auch im Punkt Verschiedenes deutlich. So ist zum Beispiel das regelmäßige Gelassenheitstraining bereits in Vorbereitung. Termine dazu und weitere Informationen werden auf der Internetseite info@reitverein-weeze.de bekannt gegeben.

(RP)