Volleyball: Bedburg-Hau und Human Essen siegen bei Gelderland-Cup

Volleyballturnier des VCE Geldern : Bedburg-Hau und Essen siegen beim Gelderland-Cup

Volleyball pur herrschte am Wochenende in der Bollwerk-Halle in Geldern. Der VC Eintracht hatte zum 13. Mal sein Vorbereitungsturnier veranstaltet. Am Samstag spielten neun Teams der Kreisklasse, -liga und Bezirksklasse den Sieger aus, am Sonntag waren die Bezirks-, Landes- und Verbandsliga-Spielerinnen an der Reihe.

Sieger am ersten Turniertag wurde der SV Bedburg-Hau II, dahinter landeten der TV Gladbeck V und TV Mönchengladbach-Hardt.

Am Sonntag siegte bei den höherklassigen Mannschaften das Team von VV Humann Essen II. Zweite wurden die Volleyballerinnen des TuS Mondorf vor dem MTV Union Hamborn. Gespielt wurde an beiden Tagen eine Vor-, eine Zwischenrunde und ein Platzierungsspiel. Jedes Team kam so auf insgesamt fünf Spiele. „Für viele Mannschaften ist das Turnier ein willkommenes Training in der Vorbereitung“, sagt VCE-Sportwart Markus Heißing. Dass auch viele Teams eine weitere Anfahrt in Kauf nehmen, läge auch daran, „dass es gerade in den unteren Klassen wenige solcher Turniere gibt“, sagt Heißing. Viele Vereine seien bereits mehrfach dabei gewesen. „Das ist für uns als Veranstalter natürlich die beste Bestätigung, dass das Turnier gut angenommen wird“, freut sich der VCE-Sportwart. Bevor für die Seniorinnen am 21. und 22. September die Saison losgeht, ist eine Woche zuvor erst einmal die Jugend gefordert.

Die Platzierungen: Samstag: 1. SV Bedburg-Hau II, 2. TV Gladbeck V, 3. M´gladbach-Hardt, 4. VCE Geldern III, 5. Moerser SC II, 6. ART Düsseldorf III, 7. TV Voerde II, 8. SV Adler Weseke, 9. VCE IV. Sonntag: 1. VV Humann Essen II, 2. TuS Mondorf, 3. MTV U. Hamborn, 4. M´gladbacher TV, 5. Erkelenzer VV, 6. Oberkassel, 7. VCE II, 8. DT Ronsdorf II, 9. VT Kempen

Mehr von RP ONLINE