Fußball: Union kassiert erste Saisonniederlage

Fußball: Union kassiert erste Saisonniederlage

Concordia Goch – Union Kervenheim 6:1 (3:0): Kervenheim kassierte in Goch die erste Saisonniederlage. Von Beginn an wurde die Elf von Trainer Achim Herentrey auf dem falschen Fuß erwischt. Zwischenzeitlich keimte noch einmal Hoffnung auf, als die Gäste aus Kervenheim kurz nach der Pause eine starke Phase hatten und durch ein Gocher Eigentor auf 1:3 herankamen. Spätestens jedoch mit dem 4:1 für die Concordia war die Partie entschieden.

DJK Twisteden – TSV Weeze II 2:0 (1:0): Twistedens Trainer Sebastian Steinhauer hatte sich die Mühe gemacht nachzuzählen. "Wir hatten seit 133 Tagen kein Meisterschaftsspiel mehr absolviert, deswegen lief natürlich auch noch nicht alles rund", meinte er. Jan Roßmann brachte die Gastgeber nach 25 Minuten mit 1:0 in Front, danach verpasste es die DJK nachzulegen. Es entwickelte sich eine enge Partie, in der ein Eigentor von Mathias Hermens schließlich die Entscheidung bedeutete. "Wir haben gut gespielt, aber es fehlte das Glück", fand TSV-Coach Markus Hilgemann.

Germania Wemb – Alemannia Pfalzdorf III 3:1 (1:1): Die Wember 1:0-Führung durch Zugang Kelvin Krott konnten die Gäste noch vor der Pause ausgleichen. Danach aber steigerten sich die Wember und erspielten sich zahlreiche Chancen. Die Tore durch Michael Reffeling und Clemens Erretkamps bedeuteten am Ende einen verdienten 3:1-Erfolg.

(RP)