Handball : Spitzenreiter TV Aldekerk reist zum Tabellenletzten

(CaB) Dritte Handball-Liga der Frauen: TV Einigkeit Netphen – TV Aldekerk (Sa., 18 Uhr). Deutlicher können die Vorzeichen auf dem Papier kaum sein. Was die Statistik und die nackten Zahlen angeht, kommt es am Samstagabend für die Drittliga-Handballerinnen des TV Aldekerk in Netphen zu einem Duell, bei dem die Rollen klar und eindeutig verteilt sind.

Der Tabellenführer reist zum Schlusslicht, drei Siege auf der einen stehen drei Niederlagen auf der anderen Seite gegenüber. Selbst die Tordifferenz ist fast exakt vertauscht.

Soweit die Theorie. Doch gerade der schön gelegene Ort im Kreis Siegen-Wittgenstein wird bei den Akteurinnen im grün-weißen Sportdress ganz schlechte Erinnerungen wecken. In der Vorsaison zeigte die Mannschaft beim damaligen Aufsteiger zum Saisonauftakt eine grottenschlechte Leistung und verlor mit 19:24. Doch das ist Geschichte und soll es aus Aldekerker Sicht bitte auch bleiben. „Wir gucken immer von Spiel zu Spiel. Und jede Partie ist schwer“, hatte Trainerin Yvonne Fillgert unlängst betont und ihr Team unter der Woche wieder so vorbereitet, als ginge es zu einem Topteam der Liga. Der bisherige Saisonverlauf stimmt positiv. Und personell gibt es auch keine neuen Hiobsbotschaften. Unterstützt mit Spielerinnen aus der A-Jugend wird der ATV mit einem durchaus schlagkräftigen Kader ins Sauerland fahren und hat gute Chancen, das derzeitige Hoch mit in die nächste Woche zu nehmen.

Mehr von RP ONLINE