Handball: TV Aldekerk II steht schon wieder an der Tabellenspitze

Handball : TV Aldekerk II steht schon wieder an der Tabellenspitze

Handball-Oberliga der Frauen: Fortuna Düsseldorf II - TV Aldekerk II 20:21 (9:11). Die Saison hat gerade erst begonnen, da steht der Aufsteiger aus Aldekerk auch eine Etage höher schon wieder an der Tabellenspitze. Ohne die B-Jugendlichen, die für den Handballverband Niederrhein unterwegs waren, fehlte Trainer René Baude ein großer Teil seines Stammpersonals. Der Coach griff auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft zurück und setzte in Co-Trainerin Stefanie Waltereit und Prisca Arkoi zwei Spielerinnen der dritten Mannschaft ein.

Handball-Oberliga der Frauen: Fortuna Düsseldorf II - TV Aldekerk II 20:21 (9:11). Die Saison hat gerade erst begonnen, da steht der Aufsteiger aus Aldekerk auch eine Etage höher schon wieder an der Tabellenspitze. Ohne die B-Jugendlichen, die für den Handballverband Niederrhein unterwegs waren, fehlte Trainer René Baude ein großer Teil seines Stammpersonals. Der Coach griff auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft zurück und setzte in Co-Trainerin Stefanie Waltereit und Prisca Arkoi zwei Spielerinnen der dritten Mannschaft ein.

"In dieser Besetzung hat das Team noch nie zusammen gespielt und wird es wohl in Zukunft auch nicht mehr tun", meinte der Trainer. Erschwerend kam die "harzfreie Zone" in der Landeshauptstadt hinzu. "Was für uns in eigener Halle oft ein Vorteil ist, schwächt uns manchmal auswärts ein wenig." Außerdem hatten die Aldekerkerinnen keine nominelle Kreisläuferin dabei - Nele Rottwinkel rückte im Dienste der Mannschaft auf die für sie ungewohnte Position. Zu Beginn der beiden Halbzeiten hatte der ATV jeweils geführt, geriet dann aber doch in Rückstand. Kurz vor der Pause und kurz vor dem Schlusspfiff gelang dann jeweils wieder die eigene Führung. Düsseldorf hatte zwar den letzten Angriff, der Ausgleich wurde aber verhindert. Mit dem Schlusspfiff bekamen die Gastgeberinnen noch einen direkt zu verwandelnden Freiwurf, der in den Armen von Torfrau Nadja Leuf landete. Baude: "Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes Duell mit Lobberich am 3. Oktober." Es handelt sich fast schon um so etwas wie ein Spitzenspiel - der Nachbar ist ebenfalls mit zwei Siegen in die Saison gestartet.

TV Aldekerk: Leuf, Jöbkes - Gilej (8/5), Heimes (5), Arkoi (3), Bleckmann (2), Rottwinkel (1), Karpowitz (1), Schütten (1/1), Waltereit, Spriewald.

(stemu)
Mehr von RP ONLINE