1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

TV Aldekerk II kehrt in die Erfolgsspur zurück

Handball : TV Aldekerk II macht seinen Sieg kurz vor dem Abpfiff perfekt

Handball-Verbandsliga: Christian Menke sorgt beim 31:30 gegen den TuS Lintorf II mit seinem Treffer 33 Sekunden vor dem Abpfiff für die Entscheidung.

Der TV Aldekerk II scheint in der Handball-Verbandsliga der Herren endgültig in der Saison angekommen zu sein. Nachdem der Mannschaft von Trainer Dominique Junkers zwei Wochen zuvor ausgerechnet mit einem 28:26 bei der als Titelanwärter gehandelten HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen der erste Sieg gelungen war, legte sie am Wochenende direkt nach. Der ATV II gewann am Samstagabend in der Vogteihalle das Heimspiel gegen den TuS Lintorf II mit 31:30 (18:16).

Die hochmotivierten Gastgeber erwischten gegen die junge Ratinger Mannschaft einen guten Start, der allerdings früh von einer Knieverletzung von Niclas Schindler überschattet wurde. Defensiv gut eingestellt und im Angriff mit einer starken Leistung von Niklas Platen, setzte der ATV II sich nach zehn Minuten gegen die Gäste ab. Auch eine Auszeit bei den offensichtlich beeindruckten Lintorfern half nichts. Der TV Aldekerk II baute seinen Vorsprung vor der Pause phasenweise auf sechs Tore aus, ehe seine körperliche Spielweise ihren Tribut in Form von Zeitstrafen forderte.

  • Der TV Aldekerk – hier Mariel
    Handball : TV Aldekerk verliert auch das Kellerduell
  • Vom Kreisläufer zum Vorsitzenden: Arno Färbers
    TV Aldekerk mit neuer Führung : Das plant der neue Chef des ATV
  • Salim Bakhsh ist wichtig für „interaktiv
    Handball, Verbandsliga : Posse um Bakhsh bei „interaktiv“

„Natürlich waren wir nicht glücklich über einige Strafen gegen uns“, sagte der Aldekerker Trainer Dominique Junkers. „Wir hätten aber einfach nur konzentriert weiterarbeiten müssen, auch wenn der Gegner unangenehm war.“ Die Gäste nutzten die Überzahl-Situationen und drehten mit ihrer flinken Spielweise die Partie. Sie gingen in Hälfte zwei sogar mit zwei Toren in Führung. Das lag auch daran, dass sie den zuletzt überragenden ATV-Akteur Manuel Stelzhammer in Manndeckung nahmen.

Der Gastgeber wirkte angeschlagen, doch ausgerechnet die einzige Strafzeit gegen Lintorf acht Minuten vor Schluss nutzte der ATV, um das Spiel wieder an sich zu reißen. Er holte den Rückstand auf – Christian Menke erzielte nach einem überraschenden Anspiel an den Kreis 33 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer.

Am kommenden Samstag will der ATV II den Aufwärtstrend jetzt beim noch punktlosen Schlusslicht HSG Wesel bestätigen. „Unterschätzen dürfen wir den Gegner allerdings nicht“, sagte Junkers.

TV Aldekerk II: Schoemackers, Pasquesi, Gashi – Platen (8), Stelzhammer (8), Appelhans (4), Menke (4), Theisejans (3), Lenz (2), Niedling (2), Kampmann, Schauer, Schindler, Lindner.