1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

TV Aldekerk II kassiert im dritten Saisonspiel die dritte NIederlage

Handball : Dritte Niederlage: ATV II orientiert sich nach unten

Handball-Verbandsliga: TV Aldekerk II bietet dem neuen Tabellenführer Adler Königshof II über weite Strecken Paroli, verliert aber am Ende mit 26:29.

Handball-Verbandsligist TV Aldekerk II muss weiter auf das erste Erfolgserlebnis warten. In einer unterhaltsamen Partie hatte die ersatzgeschwächte Mannschaft beim neuen Spitzenreiter Adler Königshof II mit 26:29 (14:15) das Nachsehen und kassierte damit im dritten Anlauf die dritte Niederlage.

Die Grün-Weißen waren in der Verteidigung darum bemüht, den Krefelder Rückraumschützen Jonathan Leven in den Griff zu bekommen und gestalteten die Partie lange Zeit ausgeglichen. Beim ATV ackerte Janis Kempmann vorne wie hinten, während Lukas Saars mit sehenswerten Aktionen wiederholt Tore vorbereitete, dabei aber manchmal auch seine Mitspieler überrumpelte.

Der Gastgeber nutzte eine Zwei-Minuten-Strafe, um direkt nach der Pause mit vier Toren davon zu ziehen. Zwar reagierte der ATV mit einer Auszeit und konsequentem Spiel ohne Torwart im Angriff. Doch Adler Königshof ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen, auch wenn Janik Schoemackers im Tor der Gäste glänzend hielt.

Am nächsten Samstag gibt ein weiterer unangenehmer Gegner seine Visitenkarte in der Vogteihalle ab. Dennoch soll nach Möglichkeit gegen den TSV Kaldenkirchen der erste Sieg her.

TV Aldekerk II: Schoemackers, Pasquesi, Gashi – Kempmann (10), Schindler (5), Niedling (4), Rassmann (3), Lenz (2), Platen (1), Peschers (1), Theisejans, Lindner, Saars.