1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

TTC Straelen: Noah Botschen ist Vereinsmeister

Tischtennis : TTC Straelen/Wachtendonk: Noah Botschen holt die „Schüssel“

Straelen (RP) Auf der „Schüssel“, die traditionell der Sieger der Vereinsmeisterschaft des Tischtennis-Clubs Straelen/Wachtendonk in der Herren-A-Klasse bekommt, findet sich ab sofort der Name Noah Botschen.

Der Leistungsträger des Straelener Bezirksklassen-Teams setzte sich in einem packenden Finale mit 3:2 gegen seinen Teamgefährten André Buunk durch. „Dieses Match war typisch für das gesamte Turnier. Unsere Spielerinnen und Spieler haben sich nichts geschenkt“, sagte Turnierleiter Christian Bouten, nachdem er die begehrte Trophäe überreicht hatte. Pünktlich zum Startschuss der neuen Saison hatten sich die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen des TTC Straelen/Wachtendonk an zwei Tagen in der Straelener Grundschul-Turnhalle zum Wettkampf um Pokale und Urkunden getroffen.

Philip van Geelen, zweifacher Meister der vergangenen Jahre, hielt sich im Doppel schadlos, das er mit seinem Partner Lukas Steffen gewann. In den Wettbewerben der Jugend spielten Jungen und Mädchen gemeinsam – mit dem besseren Ende für die Mädchen. Allen voran die Westdeutsche Ranglistenspielerin Annika Meens, die das Jugend-Einzel (bis 17 Jahre) für sich entschied und mit ihrer Partnerin Patricia Schramm, mit der sie zuvor schon den Kreismeistertitel gewonnen hatte, im Doppel erfolgreich war. Ihre Leistung krönte sie am zweiten Tag, als sie sich in der Herren-A-Klasse gegen die komplett angetretene Herren-Spitze bis ins Halbfinale spielte. Ihre jüngere Schwester Sina holte die Titel gleich in zwei Klassen: Sie ließ in den Schüler-Altersklassen bis 12 und bis 14 Jahre der vereinsinternen Konkurrenz keine Chance.

In der Schüler-C-Klasse nahm aus der neu eingerichteten Kindergruppe Marco Thiesen teil, der gegen seine älteren Mitstreiter begeistert bei der Sache war.