Tischtennis: TTC-Männer gelingt der zweite Saisonsieg

Tischtennis: TTC-Männer gelingt der zweite Saisonsieg

Der TTC Straelen/Wachtendonk kommt in der Tischtennis-Bezirksklasse auf Touren. Mit dem zweiten Heimsieg in dieser Saison entfernte man sich noch vor der Herbstpause von den Abstiegsplätzen. Die TTC-Männer haben nun das vor der Saison ausgegebene Ziel des Klassenerhalts wieder fest im Blick.

Zum Saisonauftakt hatte es der Spielplan nicht gut gemeint. Nacheinander musste man gegen die Aufstiegsfavoriten antreten und startete mit vier Niederlagen. Dann aber setzte der TTC ein erstes Ausrufezeichen: Gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer Anrather TK III gelang in der Straelener Halle in eindrucksvoller Weise ein 9:6-Erfolg. Mit Rhenania Königshof III ging es am jüngsten Spieltag zum ersten Mal gegen einen Nachbarn aus der zweiten Tabellenhälfte. Das Endergebnis von 9:2 spricht eine deutliche Sprache. Mit Noah Botschen, Philip van Geelen und Lukas Steffen zeigten auch die Nachwuchsleute, dass sie in der Bezirksklasse angekommen sind. Sie siegten in diesem wichtigen Spiel in allen Einzeln und Doppeln.

Nach den Herbstferien wird die Saison fortgesetzt. Dann trifft der TTC auf die noch punktlose vierte Mannschaft aus Anrath.

(RP)