Vereine und Verbände : Jubilar TSV Weeze setzt auf seinen bewährten Vorstand

(RP) 100 Jahre TSV Weeze, 100 attraktive Veranstaltungen für die Mitglieder und Freunde des Vereins – es ist aller Ehren wert, was die Verantwortlichen des Turn- und Spielvereins auf die Beine gestellt haben.

Die ersten Höhepunkte im Jubiläumsjahr sind mittlerweile ihrerseits schon wieder Geschichte. Stefan Brauers vom Organisationsteam ließ die Geschehnisse jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus noch einmal Revue passieren. Vom Neujahrsgrillen über den Karnevalsumzug bis hin zur unvergesslichen blau-gelben Nacht.

Und die Weezerinnen und Weezer dürfen sich schon jetzt auf weitere Ereignisse freuen, die noch lange von sich reden machen werden. Das nächste Großereignis geht am Samstag, 6. Juli, im August-Janssen-Sportzentrum über die Bühne. Auf dem Sportplatz werden sich den gesamten Tag über sämtliche Abteilungen der großen Breitensport-Familie präsentieren. Als Höhepunkt ist ein Tischtennis-Showkampf von international bekannten Spielern vorgesehen. Außerdem fiebert der Verein der Kirmes Anfang September entgegen.

In Sachen Vorstand setzen die Weezer Sportlerinnen und Sportler auf die bewährte Mannschaft. Die mehr als 100 Mitglieder, die der Einladung zur Versammlung gefolgt waren, schenkten dem Vorsitzenden Willi Halmanns einstimmig ihr Vertrauen. Auch seine Mitstreiter Thomas Kempkes (stellvertretender Vorsitzender), Eva Winkels (stellvertretende Vorsitzende), Astrid Hölsken (Finanzverwaltung), Arndt Feegers (Beitragsverwaltung), Daniel Mülders, Susanne Weyenberg und Franz-Gerd Janßen wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zuvor hatte der Nachwuchs des Vereins bereits Anfang April Nicola Roth zur Jugendleiterin ernannt. Außerdem vertraut der Vorstand weiterhin auf Ulla Foydl als Geschäftsführerin.

Zum Abschluss der Versammlung gab’s den verdienten Applaus für die treuen und verdienten Mitglieder der Blau-Gelben. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Johannes-Wilhelm Kühnen, Thomas Kleinmann, Annemarie Valkysers, Angelika Meyers, Franz Clahsen und Marcel Heeks geehrt. Gerd Görtz, Karl Görtz, Andre Honka und Marietta Schäm blicken mittlerweile auf eine 40-jährige Mitgliedschaft zurück. Den Vogel an diesem Abend schoss Karlheinz Kruse ab, der seit sage und schreibe 60 Jahren zur großen Sportlerfamilie und somit mehr als die Hälfte der Geschichte seines Vereins miterlebt hat.

Mehr von RP ONLINE