TSV Weeze erwartet mehr als 600 Sportlerinnen und Sportler

Leichtathletik : Sommerabendlauf: TSV Weeze rechnet mit gelungener Premiere

(RP) Der TSV Weeze rechnet fest mit einer gelungenen Premiere. „Wir stellen uns auf mehr als 600 Läuferinnen und Läufer ein“ gibt sich Karl-Heinz Weyenberg, Abteilungsleiter der Leichtathletik-Abteilung, im Vorfeld sehr zuversichtlich.

Damit hat die Meldezahl für den ersten „Sommerabendlauf“ in Weeze, den der Verein im Rahmen seiner 100-Jahr-Feier ausrichtet, die Erwartungen der Organisatoren übertroffen. „Es wird am Freitag auch nicht ganz so warm sein wie in den letzten Tagen“, meint Tim Dürselen, der in Zusammenarbeit mit Knut Haaver den Anfänger-Laufkursus „Von 0 auf 5000“ seit Januar trainiert hat. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 19 Kursteilnehmer gehen am Freitagabend an den Start.

Aus den Nachbarstädten Goch und Kevelaer haben sich ebenfalls viele Sportler gemeldet. Rund 250 Weezer werden „Heimrecht“ haben und freuen sich auf viele Zuschauer, die sie hoffentlich kräftig anfeuern werden. Kindergärten, Schulen, Reiterverein, Feuerwehr, Musikverein, Relax Fitnessstudio und auch der örtliche Jugendtreff „Wellenbrecher“ haben Läuferinnen und Läufer gemeldet, so dass Bürgermeister Ulrich Francken als Schirmherr viele bekannte Gesichter begrüßen kann. Um 18 Uhr fällt der erste Startschuss für die Schülerinnen über 1000 Meter, die Schüler sind ab 18.15 Uhr an der Reihe. Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist ab 18.45 Uhr der mit 123 „Jungstars“ gut besetzte Bambinilauf. Die schnellsten Läufer und Läuferinnen aus dem Kreis Kleve starten um 19 Uhr im sogenannten A-Lauf.

Alle Anwohner der Laufstrecke sind über die spezielle Situation am Freitag rechtzeitig informiert worden. Die TSV-Leichtathleten bitten bei hohen Temperaturen die Anwohner darum, nach Möglichkeit eine mobile „Garten-Dusche“ oder ähnliches aufzubauen, um den Sportlern eine Abkühlung ermöglichen zu können.

Im Ziel erwartet alle Finisher viel Wasser, Tee und frisches Obst. Bei der Siegerehrung dürfen sich die Teilnehmer auf Urkunden, Pokale und Sachpreise freuen. Die Premiere geht auch noch in die Verlängerung: Gegen 21 Uhr startet die „After Run Party“ mit Radio Niederrhein.

Mehr von RP ONLINE