Lokalsport: TSV Wa.-Wa. muss sich mit einem Punkt begnügen

Lokalsport: TSV Wa.-Wa. muss sich mit einem Punkt begnügen

Fußball-Bezirksliga: Hülser SV - TSV Wachtendonk/Wankum 1:1 (0:0). Der Aufsteiger aus Hüls scheint den Wachtendonkern nicht so zu liegen, denn auch im Rückspiel kam der favorisierte Tabellenzweite nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Lange blieb es in dieser Begegnung torlos, die Gäste mussten gegen eine defensiv stehende Heimelf die Lücke finden. Zwei Chancen hatte der TSV durch Christian Galster, die Hülser versuchten ihr Glück im Konterspiel. Erst in der 66. Minute gelang Sofian Khaled gegen seinen früheren Verein der Führungstreffer, kurz darauf hatte Neuzugang Justin Klein das 2:0 auf dem Fuß.

Fußball-Bezirksliga: Hülser SV - TSV Wachtendonk/Wankum 1:1 (0:0). Der Aufsteiger aus Hüls scheint den Wachtendonkern nicht so zu liegen, denn auch im Rückspiel kam der favorisierte Tabellenzweite nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Lange blieb es in dieser Begegnung torlos, die Gäste mussten gegen eine defensiv stehende Heimelf die Lücke finden. Zwei Chancen hatte der TSV durch Christian Galster, die Hülser versuchten ihr Glück im Konterspiel. Erst in der 66. Minute gelang Sofian Khaled gegen seinen früheren Verein der Führungstreffer, kurz darauf hatte Neuzugang Justin Klein das 2:0 auf dem Fuß.

Allerdings verloren die Gäste nach diesem Führungstreffer gegen die kämpferisch starken Hülser etwas die Zuordnung. Der Gastgeber kam dadurch besser ins Spiel und glich in der 79. Minute durch einen Elfmeter aus. Etwas enttäuscht zeigte sich Trainer Stephan Houben nach dem Abpfiff: "Wir haben bis zur Führung alles richtig gemacht. Dann hat sich die Mannschaft nicht mehr an die Vorgaben gehalten."

  • Fußball : TSV Wachtendonk-Wankum II siegt weiter und verteidigt Tabellenspitze

TSV Wachtendonk-Wankum: Claringbold - Rasch, Aydin, Baumgart, Dolle, Holz, Simrodt, Klein, Fleming (63. Iluebbey), Laarmanns, Galster (63. Khaled).

(ksch)
Mehr von RP ONLINE