Fußball: Trainerwechsel beim SV Walbeck: John Hesen folgt auf Jan Schröers

Fußball : Trainerwechsel beim SV Walbeck: John Hesen folgt auf Jan Schröers

Walbecks Trainer Jan Schröers hört zum Saisonende freiwillig auf. Sein Nachfolger John Hesen ist momentan noch Coach beim SC Waldniel.

Beim SV Walbeck sind die ersten Weichen für die neue Saison gestellt worden. Die erste Fußballmannschaft wird nach dieser Spielzeit von einem neuen Gesicht betreut. Walbecks Fußball-Obmann Stephan Cox bestätigt, dass John Hesen, der momentan noch Trainer beim Bezirksliga-Kontrahenten SC Waldniel ist, ab Sommer an der Seitenlinie in Walbeck stehen wird.

Jan Schröers hört nach einer Saison am Bergsteg auf. Foto: Fupa

Der Niederländer löst damit den aktuellen Chef-Coach Jan Schröers ab. Sportliche Gründe haben nicht zu der Entscheidung geführt. Jan Schröers selbst hat sich dazu entschlossen, seine Mannschaft in die Hände eines neuen Trainers zu legen. "Familie, Beruf und Fußball ging nicht mehr zusammen. Vor allem war es für mich ein zeitliches Problem", sagt Schröers. Der 46-Jährige, der die Walbecker Mannschaft erst zu Beginn dieser Saison von seinem Vorgänger Andreas Holla übernommen hatte, macht aber gleichzeitig deutlich: "Mir hat die Arbeit mit den Jungs immer Spaß gemacht. Für mich war es in erster Linie wichtig, ein Konzept zu verfolgen und die Klasse zu halten. Ich glaube, dass ich das Team mit ruhigem Gewissen übergeben kann", sagt Schröers, der nicht ausschließt, in Zukunft wieder als Fußball-Trainer aktiv zu werden. "Das hängt davon ab, wie sich meine berufliche Situation in den kommenden drei, vier Jahren entwickelt."

Zudem ist Schröers davon überzeugt, dass John Hesen ein guter Nachfolger sein wird. Hesen hatte die erste Mannschaft des SC Waldniel erst zu Beginn der Saison 2015/2016 übernommen und sie bis in die obere Tabellenhälfte geführt. Momentan stehen die Waldnieler auf Platz fünf. Zuvor war der Niederländer einige Spielzeiten lang Trainer beim TSV Boisheim, für dessen Aufstieg in die Kreisliga A er mitverantwortlich war.

(RP)
Mehr von RP ONLINE