1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Volleyball: Topspiel: VCE hat Bewährungsprobe vor sich

Volleyball : Topspiel: VCE hat Bewährungsprobe vor sich

Volleyball-Regionalliga, Frauen: Der VCE Geldern hat morgen um 17 Uhr den Tabellenführer TV Gladbeck II zu Gast. Die erfahrene Bärbel Heynen verstärkt die Gastgeber ab sofort.

Der nächste Gegner, der nach Geldern kommt, ist der TV Gladbeck II. Das wäre nicht unbedingt etwas Besonderes, stünden die Gladbeckerinnen nicht auf dem ersten Tabellenplatz.

Schwerer könnte es für den VCE Geldern morgen um 17 Uhr also nicht werden. Dennoch will das Team sein Potenzial erneut unter Beweis stellen. Gladbeck steht mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz eins, Geldern folgt mit 22 Punkten auf Rang zwei.

Die Zuschauer bekommen morgen also ein echtes Top-Spiel in der Gelderner Sporthalle "Am Bollwerk" zu sehen. Ziel des VCE ist es, auf die vergangenen Spiele aufzubauen. Mit der neuen Zuspielerin Bärbel Heynen, die zuvor in der 2. Bundesliga in Gladbeck gespielt hat und die der VCE kurzfristig begrüßen darf, dürfte das Spiel sehr spannend werden.

Auch Gelderns Trainer Thomas Cöhnen geht mit Mut, zugleich aber auch mit der gewissen Portion Respekt ins Spiel. "Wir wissen, dass Gladbeck ein guter Gegner und keineswegs zu unterschätzen ist. Dennoch wollen wir die gegnerischen Schwächen nutzen und versuchen, unser Spiel zu spielen. Dabei ist Bärbel, die zusätzlich viel Erfahrung mit in das Spiel bringt, eine klare Bereicherung für das Team", erklärt Cöhnen.

(M.H.)