Tennis: Winnekendonks Herren 65 feiern Aufstieg

Winnekendonk : Tennis: Winnekendonks Herren 65 feiern Aufstieg

Gleich im ersten Jahr des Bestehens ist den Tennisherren 65 vom TV Winnekendonk der Aufstieg in die Bezirksklasse A gelungen.

Als einziges Team der BKB-Gruppe konnte die Mannschaft alle Spiele gewinnen. Dabei konnten sowohl Claus Linssen als auch Manfred Ripkens alle sechs Einzel gewinnen, Linssen siegte obendrein in allen fünf von ihm bestrittenen Doppeln. Schon der Auftakt gegen Baerl war mit 6:0 ein voller Erfolg, auch am zweiten Spieltag in Sevelen war der Sieg mit 5:1 sehr deutlich. Die einzige Niederlage kassiert Mannschaftsführer Jürgen Völlings hier im Match-Tie-Break (3:6/6:2/6:10). Es folgten zwei Spieltage gegen Mitfavoriten um den Aufstieg. Gegen Moers waren die Einzel sehr knapp, aber in dreien behielten die Winnekendonker die Oberhand. Wieder war es Völlings, der – diesmal verletzungsbedingt – trotz Führung im ersten Satz die Niederlage kassierte. Mit einem weiteren Erfolg im Doppel sicherte man den 4:2-Erfolg. Der zweite Aufstiegskonkurrent, Homberg, konnte auswärts bereits in den Einzeln geschlagen werden, die allesamt zugunsten der Gäste ausfielen. Hier lautete das Endergebnis 5:1, ebenso wie eine Woche später im letzten Heimspiel gegen Borussia Rheinhausen. Hier war es allerdings Erwin Paulik, der verletzt aufgeben musste um beim Saisonfinale bei Eintracht Emmerich nicht mehr zur Verfügung stand. Dafür war Völlings da wieder mit dabei. Noch hatte Winnekendonk den Aufstieg nicht sicher, brachte ihn aber mit einem klaren 6:0 aus eigener Kraft unter Dach und Fach. Letztendlich hätte sogar eine Niederlage gereicht, weil die Verfolger Homberg und Moers sich Unentschieden trennten.

Mehr von RP ONLINE