Tennis: Tennis: Frost ist neuer Vorsitzender in Issum

Tennis: Tennis: Frost ist neuer Vorsitzender in Issum

Die Tennisspieler von BW Issum haben einen neuen Vorstand. Jörg Frost (1. Vorsitzender), Werner Kronshage (2. Vorsitzender) und Markus Stolz (Sportwart) wurden einstimmig neu in das Gremium gewählt. Wiedergewählt wurden dagegen Kassenwart Herbert Friedrich, Technikwart Hans Jetten und Verwaltungswartin Elke Niederholz. Neue Jugendwartinnen sind Andrea Kronshage und Ruth Kolb. "Eine unserer großen Aufgaben wird der konsequente Ausbau der Jugend- und Familienarbeit sein", sagt der 44-jährige Frost, der nun einen stark verjüngten Vorstand führt.

Genau das hatte der scheidende Vorsitzende, Josef H. Boquoi, zum Abschluss seines Rückblicks auf zwei Jahre Vorstandsarbeit gefordert: "Wir brauchen einen jüngeren Vorstand, der mitten im Leben steht mit Familie und Freunden, um den sportlichen und geselligen Aufbau des Clubs anzugehen." Zuvor hatte er von recht undurchsichtigen Verhältnissen in Finanzen und Mitgliedsbeständen berichtet. Zumindest im ersten Punkt kann er dem neuen Vorstand geordnete Verhältnisse übergeben. Die Mitgliederbestände seien aber noch zu durchforsten und die Satzung zu überarbeiten. Dafür aber kündigte er seine weitere Unterstützung an.

Am Rande erwähnte Boquoi zahlreiche Verhandlungen mit der Gemeinde Issum, bei denen es um die drängenden Themen der Tennishalle und der möglichen Verlegung der Tennisanlage ging. Wie bekannt, sind auch das Themen, die den neuen Vorstand weiter beschäftigen werden.

(RP)