Aufstiegshoffnung TC Issum setzt Siegesserie fort und freut sich auf ein echtes Endspiel

Issum · Tennis-Winterrunde: Die Issumer Damen setzen sich mit einem 5:1 gegen BW Flüren an der Spitze der Zweiten Verbandsliga fest. Gegen ETuF Essen II geht’s um den Titel.

Talina Röhrich gewann zunächst ihr Einzel in zwei Sätzen und war anschließend mit ihrer Zwillingsschwester Tatjana im Doppel erfolgreich.

Talina Röhrich gewann zunächst ihr Einzel in zwei Sätzen und war anschließend mit ihrer Zwillingsschwester Tatjana im Doppel erfolgreich.

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Das Endspiel um die Meisterschaft in der Zweiten Tennis-Verbandsliga der Damen ist perfekt. Die beiden Spitzenteams gaben sich am vierten und damit vorletzten Spieltag der Winterrunde keine Blöße. Bereits am Samstag hatte die zweite Mannschaft des Essener Traditionsvereins ETuF mit Sieg Nummer vier vorgelegt und die Auswahl des DSC 1899 Düsseldorf mit 4:2 nach Hause geschickt. Einen Tag später legten die Spielerinnen des TC Blau-Weiß Issum nach und zurrten mit einem ungefährdeten 5:1 gegen den TC Blau-Weiß Flüren das Finale fest. Am Samstag, 4. Februar, fällt ab 17 Uhr in der heimischen Halle am Vogt-von-Belle-Platz die Entscheidung darüber, wer im kommenden Winter in der Ersten Verbandsliga aufschlagen darf. „Wir haben bislang eine optimale Saison gespielt. Jetzt wollen wir natürlich unsere große Chance auf den Aufstieg nutzen“, sagte die Issumer Kapitänin Alexandra Nitsche, nachdem die Mannschaft ihrer Favoritenrolle erneut souverän gerecht geworden war.

In einem packenden Match legte Spitzenspielerin Zita Engbroks vor. Sie rang die Niederländerin Alexandra van Weelden mit 6:2, 1:6 und 10:6 nieder. Die erforderliche Nervenstärke hatte auch Anne Bremmekamp an Position vier mitgebracht. Sie sorgte mit einem 6:3, 4:6 und 10:8 gegen Lisanne Küpper für eine Issumer 3:1-Führung nach den Einzeln. Zuvor hatte Talina Röhrich ihr Match in zwei Sätzen gewonnen (7:5, 6:1 gegen Ribanna Hendricks); lediglich Larisa Wiemann (6:7, 5:7 gegen Maike Waldburger) hatte an diesem Nachmittag das Nachsehen.

In den folgenden Doppeln waren die Issumerinnen jeweils klar überlegen. Die Zwillingsschwestern Talina und Tatjana Röhrich ließen ihren Kontrahentinnen nicht den Hauch einer Chance (6:0, 6:1). Zita Engbroks und Larisa Wiemann steuerten den fünften Punkt zum vierten Saisonsieg des TC Blau-Weiß bei (6:4, 6:2).