Jugendfußball : SVS-Nachwuchs muss nachlegen

Fußball-Niederrheinliga der A-Junioren: SV Straelen - VfR Fischeln (So., 12.30 Uhr). Der SV Straelen bestreitet morgen sein erstes Heimspiel im neuen Jahr. Nachdem das Spiel gegen Schwarz-Weiß Essen abgesagt werden musste, kommt es nun zum Showdown auf heimischem Untergrund. Das Jahr verlief für den SVS bis dato sehr durchwachsen. Erst kam der souveräne Derbysieg, dann gab's zwei bittere Niederlagen in Folge. Zuletzt dann der Hoffnungsschimmer in Form des wichtigen Sieges gegen den FSV Duisburg.

Fußball-Niederrheinliga der A-Junioren: SV Straelen - VfR Fischeln (So., 12.30 Uhr). Der SV Straelen bestreitet morgen sein erstes Heimspiel im neuen Jahr. Nachdem das Spiel gegen Schwarz-Weiß Essen abgesagt werden musste, kommt es nun zum Showdown auf heimischem Untergrund. Das Jahr verlief für den SVS bis dato sehr durchwachsen. Erst kam der souveräne Derbysieg, dann gab's zwei bittere Niederlagen in Folge. Zuletzt dann der Hoffnungsschimmer in Form des wichtigen Sieges gegen den FSV Duisburg.

Dieser sollte dem SVS neues Selbstbewusstsein geben. Denn die Talente der Grün-Gelben stecken noch immer im Abstiegskampf und müssen nach Möglichkeit erneut punkten. Doch der Gegner dürfte nicht gerade einfach zu bespielen sein. Denn der VfR Fischeln hat bereits 31 Punkte auf dem Konto und gehört zum erweiterten Kreis der Titelanwärter. Im Hinspiel war der SV Straelen ein gleichwertiger Gegner und kassierte eine unglückliche Niederlage. Eins steht fest: Der SVS benötigt jeden Punkt, um den Abstand auf den rettenden zehnten Platz möglichst gering zu halten.

(SvB)