Handball: SVS-Nachwuchs mit starker Saison

Handball: SVS-Nachwuchs mit starker Saison

Auch wenn Tabellenplatz zwei in den zurückliegenden Wochen noch verspielt wurde, können die B-Jugend-Handballer des SV Straelen auf eine gute und erfolgreiche Saison zurückblicken. In vielen Spielen zeigte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Floeth äußerst souverän, fuhr, basierend auf eine bewegliche Abwehr und schnelle Gegenstöße, zum Teil sehr deutliche Erfolge ein. Höhepunkt war der hart erarbeitete 19:15-Sieg gegen den Ligaprimus aus Fischeln - es war die erste und einzige Niederlage des souveränen Meisters.

Dahinter leisteten sich die Blumenstädter und der VT Kempen ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei, das im direkten Aufeinandertreffen der beiden Teams am 16. Spieltag mündete. Das Duell endete Unentschieden, so dass punktgleiche Kempener (beide 28:8-Zähler) aufgrund des besseren direkten Vergleichs in der Tabelle schließlich vor dem SVS standen. Ärgerlich, aber kein Beinbruch.

Jetzt bereiten sich die Grün-Gelben auf die Qualifikationsturniere für die nächste Saison vor. Ziel ist es, mindestens in der Verbandsliga zu spielen. Die Vorrunde steht am 10. Mai an, die Endrunde findet am 13. Mai in Straelen statt. Weitere Gelegenheiten also, um die neuen Trikots der BZ-Fahrschule Wachtendonk zu präsentieren.

(terh)