Fußball: SV Walbeck will Schonnebeck auf Abstand halten

Fußball : SV Walbeck will Schonnebeck auf Abstand halten

Fußball-Niederrheinliga, Frauen: Spvg Schonnebeck - SV Walbeck (morgen, 12.30 Uhr). Das dürfte morgen noch einmal eine Herkulesaufgabe für den SV Walbeck werden, der sich ja als Saisonziel den zweiten Tabellenplatz auf die Fahnen geschrieben hat. Als Tabellennachbar könnten die Schonnebeckerinnen dies den Gästen aber noch streitig machen. Die Walbeckerinnen hatten zuletzt einen tollen Lauf mit hohen Siegen und gewannen im letzten Spiel mit 3:1 gegen den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II.

Fußball-Niederrheinliga, Frauen: Spvg Schonnebeck - SV Walbeck (morgen, 12.30 Uhr). Das dürfte morgen noch einmal eine Herkulesaufgabe für den SV Walbeck werden, der sich ja als Saisonziel den zweiten Tabellenplatz auf die Fahnen geschrieben hat. Als Tabellennachbar könnten die Schonnebeckerinnen dies den Gästen aber noch streitig machen. Die Walbeckerinnen hatten zuletzt einen tollen Lauf mit hohen Siegen und gewannen im letzten Spiel mit 3:1 gegen den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II.

Damit konnte Schonnebeck den Rückstand auf die Walbecker auf vier Punkte reduzieren. "Wir müssen uns gegenüber den letzten Spielen auf alle Fälle steigern, wenn wir diese Partie gewinnen wollen", sagt Walbecks Trainer Heinz-Willi Hegger, der personell aber gut aufgestellt ist.

Zumindest ein Unentschieden will man aus Schonnebeck mitnehmen, um den Konkurrenten weiter auf Abstand halten zu können. Ob hingegen die Meisterschaft tatsächlich schon den Gladbacherinnen gehört, ist auch noch eine spannende Frage am 24. Spieltag. Denn die Borussia-Damen müssen erst einmal drei Punkte aus Rheurdt-Schaephuysen entführen.

(ksch)
Mehr von RP ONLINE