1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Start frei für den zweiten Weezer Sommerabendlauf

Leichtathletik beim TSV Weeze : Start frei für den zweiten Sommerabendlauf

Die Premiere war 2019 ein großer Erfolg. Dann verhinderte die Corona-Pandemie eine Fortsetzung. Jetzt ist es aber am 24. Juni so weit.

Die Premiere im Juni 2019 war ein Riesenerfolg. Dann sorgte die Corona-Pandemie dafür, dass der Sommerabendlauf des TSV Weeze nach einem Auftakt nach Maß so schnell nicht die erhoffte Fortsetzung fand. Nach drei Jahren Zwangspause ist es jetzt aber endlich so weit. Die zweite Auflage soll am Freitag, 24. Juni, steigen.

Der TSV Weeze hatte 2019 sein 100-jähriges Bestehen gefeiert und aus diesem Anlass den Versuch unternommen, einen Volkslauf im Ortskern zu präsentieren. Der durfte als überaus gelungen bezeichnet werden. Denn 669 Sportlerinnen und Sportler waren bei der Premie­re dabei. Auf eine ähnlich gute Resonanz hofft die Leichtathletik-Abteilung des TSV jetzt bei der zweiten Auflage, auch wenn der Laufsport nach der langen Corona-Pause nur langsam wieder an Fahrt aufzunehmen scheint.

Eine gravierende Änderung haben die Organisatoren im Vergleich zur Premiere vorgenommen. Der Start- und Zielbereich befindet sich nicht mehr auf dem Cyriakusplatz, sondern am Bürgerhaus und dem anliegenden Vittinghoff-Schell-Park. „Mit dem neuen Veranstaltungsort sind wir sehr zufrieden. Das Bürgerhaus bietet uns eine tolle Infrastruktur, was die Organisation erleichtert. Und der Vittinghoff-Schell-Park mit seinen großen Rasenflächen und dem schönen Baumbestand ist für die Läufer wie auch für die Zuschauer ein schöner Ort“, sagt Karl-Heinz Weyenberg, Leiter der Leichtathletik-Abteilung.

  • Kugelstoßer Maximilian Neukirchen.
    Leichtathletik : Kugelstoßer Neukirchen knackt die 17-Meter-Marke
  • Samuel Claudy vom TSV gewann im
    Leichtathletik : Jede Menge los am Dormagener Höhenberg
  • Freuen sich auf das Familientreffen der
    „La Familia“ in der Jukuwe : Xantens Musikszene trifft sich zum Familienfest

Die Veranstaltung wird um 18 Uhr mit dem Bambini-Rennen über 350 Meter eröffnet. Es folgen die Schülerläufe über 1000 Meter, die Jugendrennen über 3000 Meter und der Hauptlauf über 5000 Meter. Nach der Siegerehrung gibt es eine After-Run-Party.

(RP)