1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Sportfreunde Broekhuysen verlieren Spitzenspiel in Budberg

Fußball : Sportfreunde verpassen Sprung auf Platz eins

Fußball-Bezirksliga: Die Mannschaft aus Broekhuysen verliert das Spitzenspiel beim Tabellenführer SV Budberg mit 1:3 und fällt auf Rang vier zurück.

Fußball-Bezirksligist Sportfreunde Broekhuysen hat die große Chance auf die Tabellenführung nicht nutzen können. Die Mannschaft um Spielertrainer Sebastian Clarke hatte beim Spitzenreiter SV Budberg etwas unglücklich mit 1:3 (1:0) das Nachsehen und fiel auf Rang vier zurück.

Dabei lief für die Gäste in der ersten Halbzeit zunächst alles nach Plan. Rund 200 Besucher sahen anfangs ein ausgeglichenes Spitzenspiel, in dem die Sportfreunde in der 28. Minute in Führung gingen. Coen Aarts schlug einen Eckball auf Jan Teegelbeckers, der mit einem platzierten Kopfball dem Budberger Torhüter Marc Anders keine Chance ließ. Zehn Minuten später ereignete sich die Szene, in der die Gäste endgültig auf die Siegerstraße hätten abbiegen können. Ausgangspunkt war erneut eine Ecke, die Clarke mit dem Hinterkopf verlängerte. Der Ball landete vor den Füßen von Christoph Elspaß, doch dessen Schuss wurde gerade noch so von der Linie gekratzt. „Ich glaube nicht, dass sich Budberg von einem 0:2 erholt hätte“, sagte Clarke.

  • Baumbergs Kosi Saka sah eine Rote
    Fußball, Oberliga : Sakas Frustfoul ist der negative Höhepunkt
  • Der SV Straelen – hier Thorsten
    Handball : SV Straelen besitzt im Spitzenspiel nicht den Hauch einer Chance
  • „Xanten hat uns anfangs in den
    Fußball-Bezirksliga : Erfolgsserie des 1. FC Kleve II ist gerissen

So aber startete der Gastgeber mit großem Offensivdrang in die zweite Hälfte und profitierte in der 58. Minute von einem Fehler von Marek Schaffers. Der Keeper konnte einen Freistoß nicht festhalten – Ole Egging staubte zum 1:1 ab. Auch das 2:1 für den Gastgeber, das Yannick Saunus in der 77. Minute erzielte, resultierte aus einem vermeidbaren Fehler. „Der Schütze steht mit dem Rücken zu unserem Tor. Da müssen wir einfach konsequenter klären“, so Clarke.

Die Gäste drängten sofort auf den Ausgleich, fingen sich aber gleich einen Konter ein. Ole Egging eilte auf und davon und sorgte mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 für die Entscheidung. „Sicherlich war für uns mindestens ein Unentschieden drin. Aber man hat schon gemerkt, dass der SV Budberg den Sieg etwas mehr wollte. Und das hat letztlich den Ausschlag gegeben“, sagte Clarke.

Sportfreunde Broekhuysen: Schaffers – Elspaß, Thyssen (46. Weyers), Aarts (81. Grootens), Belzek (55. Göckler), Kienapfel, Clarke, Teegelbeckers, Theelen, Puschenkow, Helders.