1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

SC Auwel-Holt tagte noch rechtzeitig vor der Krise

Vereine und Verbände : SC Auwel-Holt bereitet sich auf das Jubiläum vor

Bei der Versammlung des Vereins vor der Corona-Krise werden auch viele Mitglieder für ihre Treue ausgezeichnet.

Glück gehabt: Der SC Blau-Weiß Auwel-Holt zählt zu den wenigen Sportvereinen im Gelderland, die noch vor dem offiziellen Versammlungsverbot im Zuge der Corona-Krise getagt haben und deshalb nicht nachsitzen müssen.

Der Vorsitzende Theo Sanders begrüßte 56 Mitglieder im Landgasthaus „Zum Paradies“, darunter waren etliche Jubilare, die geehrt wurden.

Seit 60 Jahren sind Hermann Hommes und Hermann Rattmann Mitglieder des Klubs. Auch die Goldjubilare Hans-Josef Derstappen, Willi Weirich, Karl Weymanns, Franz-Josef Weymans und Theo Weymans durften sich den Applaus ihrer Vereinskameraden abholen. Seit vier Jahrzehnten sind Hans-Willi Aengenendt, Werner Aerts, Peter Hasselmann, Norbert Holtmanns, Wolfgang Holtmanns, Hans-Joachim Koy, Heinz-Willi Maes, Matthias Maes, Peter Opschroef, Frank Puschmann, Heinz Rattmann, Peter Reijn­ders, Norbert Schreurs, Clemens van Treeck und Stefan Verbeek dabei. Zudem freuten sich Alexander Dappers, Peter Kroppen und Michael Unkrig über Auszeichnungen.

Theo Sanders ließ noch einmal den Bau des neuen Vereinsheims Revue passieren und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement. „Das Gebäude wird sehr gut genutzt und ist ein toller Treffpunkt für alle Mitglieder“, sagte er. Der Vorsitzende bedankte sich außerdem bei den Sponsoren, die als „Partner der Jugend“ unter anderen diverse Aktionen in Kindergärten und Grundschulen ermöglichen. 2021 feiert der SC Auwel-Holt sein 75-Jähriges – die Planungen für das Jubiläumsprogramm laufen bereits auf Hochtouren. „Wir sind für weitere Vorschläge zu den Feierlichkeiten offen“, sagte der Vorsitzende.

(him)