Traditionsveranstaltung des RV Blücher Sevelener Reitertage sollen wieder Publikumsmagnet sein

Issum · Am Koetherdyck richtet der RV Blücher vom 24. bis 26. Mai sein dreitägiges Turnier aus. Rund 30 Wettbewerbe in Dressur- und Springreiten stehen an. Anmeldungen für ein Trainingsspringen am kommenden Mittwoch sind noch möglich.

Die Reitertage versprechen wieder spannende Wettkämpfe.

Die Reitertage versprechen wieder spannende Wettkämpfe.

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Sie waren und sind immer wieder ein Publikumsmagnet, die Sevelener Reitertage, die vom 24. Bis 26. Mai, auf der schönen Anlage am Koetherdyck ausgerichtet werden. „Neben spannenden Dressur- und Springprüfungen für alle Alters- und Leistungsklassen dürfen sich Teilnehmer und Besucher wieder auf ein tolles Rahmenprogramm freuen. Für die Kinder wird es wieder eine Hüpfburg geben und auch ein kleiner Hindernisparcours steht bereit“, sagt Pressewartin Sara Krams.

Zudem hat sich der gastgebende Verein ein ganz besonderes Highlight einfallen lassen: Eine Führzügelklasse, an der ausschließlich Männer mit geringen Reitkenntnissen teilnehmen. „Diese Prüfung wird am 26. Mai vor dem um 17 Uhr angeläuteten S-Springen mit Stechen stattfinden“, so Krams.

Natürlich wird auch das traditionelle Hexenlandderby über Wall und Graben im Rahmen des dreitägigen Turniers nicht fehlen, das am Samstag, 25. Mai, um 17.30 Uhr auf dem Springplatz wieder für spannende Unterhaltung sorgen dürfte.

Außerdem sind die Sevelener Reitertage eine weitere Station des kreisweiten Rasenchampionats, zu dem die Teilnehmer am Freitag, 24. Mai, um 11.30 Uhr, am Samstag, 25. Mai, um 14 Uhr sowie am Sonntag, 26. Mai, um 9 Uhr an den Start gehen, um wichtige Punkte auf dem Weg zum Finale zu erzielen.

Aber auch für die Freunde der Dressur dürfte sich der Weg an den Koetherdyck lohnen. Denn als Höhepunkt der zahlreichen Wettkämpfe wird im Viereck am 26. Mai ab 8.30 Uhr auf dem Dressurplatz II zunächst eine Dressurreiterprüfung auf schwerem Niveau gezeigt, ehe ab 10.30 Uhr in den Lektionen aus dem Prix St. Georges um hohe Punktzahlen geritten wird.

Danach wird der Reiternachwuchs sein Erlerntes zur Schau stellen. „Die Sevelener Reitertage sind auch in diesem Jahr wieder ein tolles Event für die ganze Familie, wobei sich die Mitglieder des RV Blücher Sevelen auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen“, so die Pressewartin.

Die genaue Zeiteinteilung kann online unter www.rv-sevelen.de eingesehen werden. Der Eintritt auf das Sportgelände am Koetherdyck ist an allen Tagen frei.

Übrigens: Am kommenden Mittwoch, 22. Mai, wird ab 15 Uhr auf dem Springplatz des RV Blücher Sevelen ein offenes Trainingsspringen, auf Wunsch auch unter Hilfestellung von Sebastian Adams, angeboten. Allerdings wird hierzu um eine Voranmeldung per E-Mail an trainingsspringen-sevelen@web.de gebeten. Die Höhe der Hindernisse reichen von der Eingangsstufe bis zur Klasse M und höher. Kostentechnisch wird von den Teilnehmern um eine Spende für den Neubau der Reithalle gebeten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort