Reitsport : Großes Sommerreitturnier auf der Anlage in Auwel-Holt

Vom 9. bis 11.August ist es wieder soweit: Der Straelener Reit- und Fahrverein präsentiert sein alljährliches Sommerturnier, bei dem spannender Dressur- und Springsport geboten wird.

An dem August-Wochenende herrscht wieder Hochbetrieb auf der Reitanlage in Straelen-Holt. Drei Tage lang wird in 33 verschiedenen Dressur- und Springprüfungen um die Goldschleife geritten.

Hierbei wird am Freitag mit den Jungpferden gestartet. Am Samstag bietet der Verein verschiedene Prüfungen von der Klasse A bis M an, wobei das M*-Springen mit Stechen am Samstagnachmittag den größten Nervenkitzel bieten wird, denn hier reiten die Teilnehmer, die im ersten Umlauf einen fehlerfreien Ritt abliefern, im zweiten Umlauf um die Zeit. Der Sonntag auf dem Dressurviereck steht ganz im Zeichen der Nachwuchsreiter, die den gesamten Morgen und Mittag ihr Können beweisen, während Reiter und Pferd auf dem Springplatz wieder eine Einheit bilden bei Parcours der Klasse L und M.

Erstmals in diesem jahr wird es am Sonntagvormittag ein Pony-L-Springen geben. Absolutes Highlight ist dann am Sonntagnachmittag das Springen der schweren Klasse mit Stechen.

Das Turnier des Straelener Reit- und Fahrvereins ist ein Event, das sich zu besuchen lohnt – auch für Laien. Denn Spannung ist für jeden garantiert, wenn die Reiter und Reiterinnen mit ihren Pferden gegen die Zeit über die Sprünge fliegen oder ihre ganze Harmonie und Eleganz im Dressurviereck beweisen.

Auch die Gastronomie auf dem Turnier ist absolut erwähnenswert, denn von Getränken über Speisen bis hin zu köstlichen Desserts und Kaffee und Kuchen bietet der Verein wohl ziemlich alles.

Für Kinder stehen eine Hüpfburg und ein XXL Sandhaufen bereit.

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.rvstraelen.de zu finden.

Mehr von RP ONLINE