1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Regionalligist SV Straelen verpflichtet Torhüter David Buchholz

Fußball : SV Straelen holt Top-Torhüter

David Buchholz ist die neue Nummer eins des Regionalliga-Aufsteigers. Der 33-Jährige wechselt vom Drittligisten Sportfreunde Lotte an die Römerstraße.

(him) Stephan Houben, Sportlicher Leiter des Fußball-Regionalligisten SV Straelen, bastelt weiter erfolgreich am Kader des Aufsteigers. Seit gestern haben die Grün-Gelben eine neue Nummer eins. David Buchholz wechselt vom Drittligisten Sportfreunde Lotte an die Römerstraße. Der 33-jährige Keeper kann in seiner Laufbahn einige beachtliche Erfolge vorweisen. Besonders gerne erinnert sich der 1,87 Meter große Keeper an die Saison 2010/’11, als er großen Anteil am Aufstieg von Preußen Münster in die Dritte Liga hatte. Damals kassierte der im Ruhrgebiet aufgewachsene Buchholz in 27 Spielen gerade einmal 16 Gegentore und war damit sicherer Rückhalt einer sattelfesten Abwehr. Weitere Stationen waren beispielsweise RW Essen II, der VfL Bochum II und der FC Homburg.

„Ich bin sehr froh, dass der Wechsel geklappt hat. Damit ist uns ein echter Transfercoup geglückt“, sagte Houben. Für die Sportfreunde Lotte hatte David Buchholz in der abgelaufenen Saison 15 Spiele in der Dritten Liga bestritten. Der bislang prominenteste Neuzugang des Aufsteigers ist selbstverständlich gesetzt, seinen Ersatzmann hatte der Verein bereits vor einigen Wochen verpflichtet. Der 25-jährige Niederländer Brian Roox hatte vor vier Jahren als Ersatzkeeper zum Eredivisie-Kader von Roda JC Kerkrade gehört. Dritter Torhüter im Straelener Kader ist Youngster Stefan Hüpen, der in der kommenden Saison wahrscheinlich weiterhin Erfahrungen in der Reserve (Kreisliga A) sammeln soll.

Wer sich ein erstes Bild vom „neuen“ SV Straelen machen möchte, sollte sich morgen auf den Weg zur Römerstraße machen. Ab 15 Uhr absolviert Marcus John mit seinen Schützlingen das Aufttakttraining, wobei zunächst noch das Grillen in geselliger Runde im Vordergrund steht.

Ihr erstes Testspiel bestreiten die Grün-Gelben am kommenden Freitag ab 20 Uhr am Bresserberg gegen den Oberliga-Aufsteiger 1. FC Kleve. In der relativ kurzen Vorbereitung — die neue Saison in der Regionalliga West startet bereits am Samstag, 28. Juli — trifft der Viertligist auch auf zwei renommierte Gegner. Am Freitag, 13. Juli, ist ein Test gegen VV Venlo (Eredivisie) vorgesehen — der Austragungsort ist noch offen. Am Samstag, 21. Juli, gibt wie schon im Vorjahr der ambitionierte Drittligist Fortuna Köln seine Vistenkarte an der Römerstraße ab.