Schach : Offene Schach-Titelkämpfe: Prämien für Denksportler

(him) Eins steht jetzt schon fest: Im Herbst werden die Gelderner „Lindenstuben“, Stauffenbergstraße 37, regelmäßig dienstags zum Treffpunkt der besten Denksportler aus der Region. Denn die Schach-Abteilung des TTC Blau-Weiß Geldern hat für die Offene Stadtmeisterschaft erneut attraktive Prämien ausgesetzt.

Der Sieger des Turniers, das in neun Runden nach Schweizer System ausgetragen wird, bekommt neben dem großen Wanderpokal auch noch 350 Euro. Für den Zweitplatzierten gibt’s 250 Euro plus Pokal; der Dritte darf sich über 150 Euro und eine Trophäe zur Erinnerung freuen.

Weitere Geld- (35 bis 150 Euro) und Sachpreise gibt’s für die Sieger und Bestplatzierten in den Kategorien der Deutschen Wertungszahlen (DWZ) des Deutschen Schach-Bundes. Eingeteilt sind die Wettbewerbe in DWZ 1001 bis 1500 und unter 1000 und Hobbyspieler. Die Stadtmeisterschaft wird am Dienstag, 10. September, um 20 Uhr eröffnet. Die weiteren Runden werden an folgenden Dienstagen ausgetragen: 17. September, 1. Oktober, 8. Oktober, 29. Oktober, 5. November, 12. November, 26. November und 3. Dezember. Das Startgeld beträgt zehn Euro. Interessenten können sich bis einschließlich Sonntag, 8. September, im Internet unter www.schachclub-geldern.de oder per E-Mail an: turnierleitung@schachclub-geldern.de für die Titelkämpfe anmelden. Spielverlegungen können mit Turnierleiter Erik Hartz unter Telefon 02831-9772983 vereinbart werden.

Mehr von RP ONLINE