1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Oberliga-Spitzenreiter TV Aldekerk II bleibt ungeschlagen

Handball : Selbst in Weihnachtssocken ist der TV Aldekerk II nicht zu schlagen

Handball-Oberliga der Frauen: HSG Bergische Panther – TV Aldekerk II 25:33 (11:19). Auf der Weihnachtsfeier der Mannschaft hatte Trainer René Baude jeder Spielerin bunte Motivsocken geschenkt.

Verbunden mit der Aufforderung, die modischen Accessoires doch bitte beim nächsten Spiel zu tragen. Seine Spielerinnen ließen sich nicht zweimal bitten. Ob es nun an den Socken lag, oder ganz einfach am großen Selbstvertrauen eines Spitzenreiters – die Gastgeberinnen aus dem Bergischen konnten jedenfalls nicht lange mithalten.

Nach verhaltenem Anfang steigerten sich die Gäste von Spielzug zu Spielzug. Mit viel Tempo und Spielwitz wurde die Abwehr der Panther immer wieder vor unlösbare Aufgaben gestellt. Besonders die Anspiele zu Kreisläuferin Nele Rottwinkel waren schon das Eintrittsgeld wert. Diese verwandelte dann auch ihre Chancen sehr sicher und konnte sich mit sechs Toren im Spielbericht eintragen. Nach 20 Minuten führten die Gäste bereits mit 13:6 und hatten das Geschehen klar im Griff.

Nach der Halbzeitpause änderte sich nicht viel, der ungeschlagene Tabellenführer aus Aldekerk blieb am Drücker. Auch eine Umstellung der Panther auf den siebten Feldspieler brachte nicht die erhoffte Wende, sondern lud die Grün-Weißen immer wieder zu einfachen Treffern ins leere Tor ein.

Der Rest ist schnell erzählt, der ATV spielte das Spiel solide zu Ende und konnte völlig verdient die zwei Punkte mitnehmen. „Meine Mannschaft hat sich unglaublich weiterentwickelt. Ob wir mit oder ohne Harz spielen, spielt eigentlich keine Rolle mehr. Auch die drei Torhüterinnen haben zu dieser Steigerung beigetragen“, lobte Baude nach der einseitigen Begegnung. „Die Spielerinnen sollen die Pause zur Regeneration nutzen. Im neuen Jahr wollen wir dann da weitermachen, wo wir jetzt aufgehört haben.“

TV Aldekerk II: Fritz, Röskes, Stahlberg – Samplonius(10/6), Rottwinkel(6), Weisz(4), Zey (4), Tillmann (3), Laura Nebel(2), Lina Nebel (2) Willemsen (1), Davids (1), Djokovic, Tanzhaus.