Lokalsport: Netzwerk-Treffen in Sachen Sport und Gesundheit

Lokalsport: Netzwerk-Treffen in Sachen Sport und Gesundheit

"Bewegt gesund bleiben": Kreissportbund Kleve lädt zu Erfahrungsaustausch ins Gelderner Seepark-Hotel ein.

KLEVE (RP) Im Rahmen des landesweiten Programms "Bewegt gesund bleiben in Nordrhein-Westfalen" möchte der Kreissportbund Kleve in Zusammenarbeit mit den Sportvereinen am Niederrhein und Fachleuten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen neue Akzente in der Gesundheitsförderung zu setzen.

Deshalb lädt der KSB für Montag, 26. Oktober, zu einem Netzwerk-Treffen der Gesundheitsakteure ins Gelderner Hotel See-Park, Danziger Straße 5, ein. Ab 19 Uhr wird unter anderen Bruno Overkamp, stellvertretender AOK-Regionaldirektor der Kreise Kleve und Wesel, über kreisweite Entwicklungen referieren. Außerdem können die Teilnehmer Erfahrungen austauschen, neue Kontakte knüpfen sowie Ideen und Projekte angeregen. KSB-Vorsitzender Lutz Stermann führt durch das zweistündige Programm.

Im Mittelpunkt stehen gesellschaftliche Entwicklungen, die beispielsweise von steigendem Renteneintrittsalter, beruflichen Belastungen und speziellen Gesundheitsproblemen von Kindern und Erwachsenen geprägt werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Interessenten können sich bis kommenden Sonntag, 18. Oktober, in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes anmelden. Ansprechpartnerin ist Sarah Ising unter Telefon 02832-98646; e-Mail: s.ising@ksb-kleve.de.

(RP)