Bogenschützen Walbeck: Mit Treffsicherheit zum Meistertitel

Bogenschützen Walbeck: Mit Treffsicherheit zum Meistertitel

WALBECK Gleich 15 Sportlerinnen und Sportler der Walbecker Sport- und Freizeit-Bogenschützen hatten sich für die Deutsche Hallen-Meisterschaft ohne Visier qualifiziert, die jetzt in Mühlhausen in Thüringen ausgetragen wurde. Lucas Bauer, Fynn Koppers, Melanie Gemsa, Volker Brosen, Jörg Bauer, Kai-Oliver Radenhäuser, Sigrid Vollmer, Klaus Riemer, Kurt Brosen, Daniela Hax, Katharina Zorn, Diana Auerbach, Hermann Schlabbers, Peter Zorn, Frank Hax und Michael Niehues zeigten sehr gute Leistungen und stellten ausnahmslos ihre Treffsicherheit unter Beweis. Lucas Bauer trat sogar mit der Silbermedaille und damit als Deutscher Vizemeister die Heimreise an.

WALBECK Gleich 15 Sportlerinnen und Sportler der Walbecker Sport- und Freizeit-Bogenschützen hatten sich für die Deutsche Hallen-Meisterschaft ohne Visier qualifiziert, die jetzt in Mühlhausen in Thüringen ausgetragen wurde. Lucas Bauer, Fynn Koppers, Melanie Gemsa, Volker Brosen, Jörg Bauer, Kai-Oliver Radenhäuser, Sigrid Vollmer, Klaus Riemer, Kurt Brosen, Daniela Hax, Katharina Zorn, Diana Auerbach, Hermann Schlabbers, Peter Zorn, Frank Hax und Michael Niehues zeigten sehr gute Leistungen und stellten ausnahmslos ihre Treffsicherheit unter Beweis. Lucas Bauer trat sogar mit der Silbermedaille und damit als Deutscher Vizemeister die Heimreise an.

Lothar Radcke vertrat den Verein in Bielefeld bei den Titelkämpfen mit dem Compoundbögen und freute sich ebenfalls über ein gutes Resultat. Und die Walbecker haben sogar drei Deutsche Meister in ihren Reihen: Frank Hax, Michael Niehues und Peter Zorn bilden das Team, das mit dem Langbogen in Erlangen erfolgreich war. Am 25. und 26. August richtet der Verein auf dem Gelände am Walbecker Bergsteg die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen für Bögen ohne Visier im Freien aus.

(RP)