Fußball : Mewes lehnt TuRU-Angebot ab

Nach der 0:4-Heimniederlage des Fußball-Landesligisten SV Hönnepel-Niedermörmter gegen die Sportfreunde Niederwenigern (0:4-Niederlage) hatte kurzzeitig die Gerüchteküche gebrodelt. Chefcoach Georg Mewes sei heißer Anwärter auf den Trainerposten beim Oberligisten TuRu Düsseldorf. In der Tat hatte der Kultcoach am Freitagabend ein Angebot des Ligarivalen des SV Straelen erhalten, den er bereits um die Jahrtausendwende trainiert und sportlich geleitet hatte. Das Angebot lehnte er jedoch ab: "Ich habe einen Vertrag bei Hö.

-Nie. bis zum 30. Juni, den ich auf jeden Fall erfüllen werde. Ich bin dem Verein sehr verbunden. In den letzten Monaten hatte ich schwere gesundheitliche Probleme. Aber der Verein hat mir immer den Rücken freigehalten und sich täglich nach meinem Zustand erkundigt", betont Mewes die enge Bindung zur Düffelsmühle. Ein Mann, ein Wort: "Mitten in der Saison einen Verein zu verlassen, um in einer höheren Liga zu trainieren, ist ohnehin nicht meine Art."

(RP)