Lokalsport: Maik Hemmers und Jannis Pütz wechseln zum SV Sonsbeck

Lokalsport : Maik Hemmers und Jannis Pütz wechseln zum SV Sonsbeck

Die Kaderplanung des Fußball-Landesligisten SV Sonsbeck für die Saison 2018/2019 geht voran. Nachdem Tim Weichelt, Sebastian Leurs, Niklas Maas, Robin Schoofs und Luca Terfloth bereits vor Weihnachten ihre Zusagen gegeben hatten, folgten mit Jonas Gerritzen sowie Kristof Prause zwei weitere Eckpfeiler.

Und Heiner Gesthüsen, der kommissarische Abteilungsleiter, vermeldete die ersten drei Neuzugänge. Vom Oberligisten SV Straelen kommen der 19-jährige Maik Hemmers und Jannis Pütz (20). Beide genossen eine hervorragende Ausbildung. Offensivakteur Hemmers, der in Uedem wohnt, hat unter anderem bei Borussia Mönchengladbach gespielt und kam dort in der B-Jugend auf 21 Bundesliga-Partien. Pütz war im Aufstiegsjahr des SV Straelen mit 33 Landesliga-Einsätzen einer der "Dauerbrenner" und hat diese Saison schon 14 Oberliga-Einsätze vorzuweisen.

SVS-Trainer Thomas von Kuczkowski sagt: "Beide haben trotz ihres jungen Alters schon viel Erfahrung gesammelt. Jannis halte ich für einen der talentiertesten Linksfüßer im Kreis. Ich schätze auch seine Flexibilität in der Defensive." Für die Offensiv-Abteilung kommt zudem Robin van Radecke, der beim VfL Tönisberg in den vergangenen drei Bezirksliga-Jahren in 66 Pflichtspielen 22 Tore erzielte. "Er kann vorne alle Positionen spielen. Er ist sehr schnell und wendig."

(ego)
Mehr von RP ONLINE