1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Fußball: Lars Allofs kündigt Abschied beim TSV Nieukerk an

Fußball : Lars Allofs kündigt Abschied beim TSV Nieukerk an

Der Coach der ersten Fußball-Mannschaft hört zum Saisonende auf und sucht eine neue Herausforderung.

Der TSV Nieukerk kann sich schon jetzt auf die Suche nach einem neuen Trainer für die erste Fußball-Mannschaft (Kreisliga B) machen. Denn Lars Allofs, der momentan noch Coach ist, kündigt an, sich am Saisonende zurückzuziehen. "In erster Linie möchte ich nach fast fünf Jahren mal eine neue Herausforderung annehmen. Klar, man hängt am Verein, aber ich möchte auch mal woanders trainieren. Den Verein und die Mannschaft habe ich bereits im April dieses Jahres darüber informiert", erklärt der 37-Jährige. Seit 2012 steht Allofs in der Trainerverantwortung. Damals begann er gemeinsam mit Simon Stulier, mit dem er ein gleichberechtigtes Trainerduo bildete. Nachdem Stulier seit Saisonbeginn die Rolle des Fußball-Obmanns ausfüllt und zudem die zweite Mannschaft als Coach übernommen hat, trainiert Allofs die erste Mannschaft nun alleine. In den Jahren zuvor hat er sich als Fußball-Trainer in der Jugend engagiert. Mittlerweile besitzt er die DFB-Elite-Lizenz.

Seit 2014 ist er zudem Stützpunkttrainer in Geldern für den Jugend-Jahrgang 2003. "Insgesamt waren es gute Jahre beim TSV. Zu den Highlights gehören der Aufstieg mit der Seniorenmannschaft in die A-Liga und viele weitere Erfolge im Jugendbereich", sagt er. Als Trainer möchte er auf jeden Fall weitermachen - nur eben woanders. "Ich bin da völlig offen. Ich lege mich nicht auf eine Liga fest. Wichtig wäre mir aber, dass es eine ambitionierte Mannschaft ist, die gerne auch aus vielen jungen Spielern bestehen kann." Vereine, die mit Allofs Kontakt aufnehmen wollen melden sich bei ihm unter Telefon 0173 2978508.

(RP)