Fußball : Glücklicher Sieg für Kevelaerer SV

(nhen) Fußball-Kreisliga A Kleve-Geldern: TSV Nieukerk – Kevelaerer SV 0:2 (0:1). Mit der nötigen Portion Glück behauptete sich der Kevelaerer SV am Mittwochabend im Nachholspiel beim TSV Nieukerk.

Nach 20 Minuten pfiff der Schiedsrichter einen Elfmeter für die Gäste – nach Meinung von TSV-Coach Wilfried Steeger allerdings eine „ominöse Entscheidung“. Der Kevelaerer Torjäger Sven van Bühren hatte überhaupt kein Problem damit und verwandelte sicher zum 1:0. „In der zweiten Halbzeit waren wir besser und hatten drei vier enge Dinger vor dem Kevelaerer Tor“, ärgerte sich Steeger. So kam es, wie es kommen musste: In der Nachspielzeit schoss Lucas Hühnholt gegen eine weit aufgerückte Nieukerker Mannschaft das entscheidende Tor zum 2:0-Endstand.

„Das war definitiv ein glücklicher Sieg“, urteilte KSV-Trainer Ferhat Ökce. „Nieukerk hatte die klareren Torchancen. Wir haben unsere allerdings genutzt.“