Jugendfußball : KSV: A-Junioren stehen vor der Entscheidung

Jugendfußball-Niederrheinliga: Kevelaerer SV – ETB Schwarz-Weiß Essen (Sonntag, 15.30 Uhr). Am Sonntag entscheidet es sich, in welcher Liga der Kevelaerer SV in der kommenden Saison spielen wird.

Als Tabellenzweiter erreichte der KSV die Qualifikation zur Niederrheinliga. Das erste Spiel ging knapp mit 2:4 beim 1. Spvg. Solingen-Wald verloren, doch anschließend besiegte man den KFC Uerdingen verdient mit 2:0.

Nun bestreiten die Blau-Gelben ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Niederrheinliga. Ausgetragen wird die Partie auf der „Sportanlage Concordiastraße“ in Oberhausen. Der Gegner ist kein Geringerer als der Nachwuchs von ETB Schwarz-Weiß Essen, der in der abgelaufenen Spielzeit Tabellenneunter wurde. Zwar lieferten sie keine sehr beeindruckende Saison ab, doch der Verein gehörte schon häufiger zu den Niederrheinligisten und hat somit mehr Erfahrung auf diesem Niveau als die Kevelaerer. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden wurden die Gäste aus Essen „nur“ Tabellenzweiter in ihrer Qualifikationsgruppe.

„Wir gehen als Außenseiter in dieses Spiel. Die Jungs werden alles geben, und am Ende werden wir sehen, wozu es gereicht hat“, erklären die KSV-Trainer Gerd Baumanns und Stefan Ettwig.