22-Jähriger aus Kevelaer „Felix 31“ und die rasante Rennmaschine

Kevelaer · Motorrad-Rennfahrer Felix Kauertz rechnet sich in der Serie um den Yamaha R7-Cup gute Chancen aus. Der 22-jährige Kevelaerer absolviert Ende April die ersten Tests in Spanien. Sein Können hat sich in der Szene herumgesprochen.

73 PS, bis zu 240 Kilometer pro Stunde: Felix Kauertz präsentiert seine pfeilschnelle Maschine.

73 PS, bis zu 240 Kilometer pro Stunde: Felix Kauertz präsentiert seine pfeilschnelle Maschine.

Foto: Heinz Spütz

Felix Kauertz ist mit ganzem Herzen Rennfahrer. Der 22-Jährige aus Kevelaer wird in diesem Jahr den nächsten Schritt auf der Karriereleiter wagen und auf eine größere Rennmaschine umsteigen.